Biden feiert Gesetz für Klimaschutz und Soziales

Eigentlich hatte US-Präsident Biden noch mehr im Kampf gegen den Klimawandel und die Inflation geplant. Am Ende wurde es ein Kompromiss - trotzdem feiert Biden das neu beschlossene Gesetzespaket.
US-Präsident Biden feiert sein neu beschlossenes Gesetzespaket für Klimaschutz und Soziales. © Andrew Harnik/AP/dpa

Mit einer großen Veranstaltung im Weißen Haus hat US-Präsident Joe Biden ein kürzlich beschlossenes Gesetzespaket gefeiert, das Milliardeninvestitionen für Klimaschutz und Soziales vorsieht.

Es sei das wichtigste vom Kongress verabschiedete Gesetz zur Bekämpfung der Inflation und seines Erachtens «eines der bedeutendsten Gesetze in der Geschichte unseres Landes», sagte Biden am Dienstag vor Hunderten Gästen im Garten der US-Regierungszentrale. Der Demokrat pries das sogenannte Inflationsbekämpfungsgesetz als großen Gewinn für die amerikanische Bevölkerung. Acht Wochen vor der Kongresswahlen im November ist der US-Präsident bemüht, Errungenschaften seiner Regierung öffentlich herauszustellen.

Breit gefasstes Gesetz

Biden hatte das Gesetz Mitte August unterzeichnet. Das Inflationsbekämpfungsgesetz ist viel breiter gefasst, als der Name suggeriert. Die Maßnahmen zum Klimaschutz sollen zu einer Reduzierung des klimaschädlichen CO2-Ausstoßes der USA von rund 40 Prozent bis 2030 im Vergleich zum Jahr 2005 führen. Die Kosten für bestimmte Medikamente sollen sinken. Mit dem Gesetzespaket sollen außerdem Steuerschlupflöcher geschlossen werden.

Die Regierung geht davon aus, dass durch das Gesetz das staatliche Defizit um mehr als 300 Milliarden Dollar verringert werden kann. Das soll auch die hohe Inflation bremsen. Bidens Demokraten hoffen, mit dem Gesetzespaket mit Blick auf die Kongresswahlen bei den Wählern punkten zu können.

Biden hatte noch größere Pläne

Ursprünglich war Biden allerdings mit weit größeren Vorhaben zu Klima und Sozialem angetreten. Das jetzige Paket sieht zwar nach Regierungsangaben die umfassendsten Investitionen der USA zur Bekämpfung des Klimawandels vor, ist wegen Streitigkeiten innerhalb der Demokraten aber ein Kompromiss. Es enthält nur noch einen Bruchteil dessen, was Biden einst durchsetzen wollte. Dass das Gesetz überhaupt verabschiedet wurde, ist für den Präsidenten dennoch ein Sieg - bis vor kurzem wurde damit kaum noch gerechnet.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
8. Spieltag: Bremen überrollt Gladbach und sorgt für Clubrekord
Games news
Featured: FIFA 23: Die besten Tipps für den Start ins Spiel
Tv & kino
Filmfest Hamburg: Fatih Akin und Diane Kruger feiern «Rheingold»-Premiere
Games news
Featured: Slime Rancher 2: Tipps – Nektar abbauen, Strahlendes Erz finden & mehr
Handy ratgeber & tests
Featured: Archero-Tipps: Gibt es Cheats oder Promo-Codes für das Handyspiel?
Handy ratgeber & tests
Featured: Gibt es Promo-Codes im Oktober 2022 zu RAID: Shadow Legends?
Internet news & surftipps
Autobauer: Tesla-Chef Musk führt Roboter-Prototypen vor
Wohnen
Hydraulischer Abgleich : Nicht umlegbar: Kosten für Heizungsoptimierung
Empfehlungen der Redaktion
Ausland
US-Präsident: Biden unterzeichnet historisches Klima-Gesetz
Ausland
Vereinigte Staaten: US-Repräsentantenhaus stimmt über Klima- und Sozialpaket ab
Ausland
USA: US-Kongress beschließt Milliarden für Klima und Soziales
Ausland
Knappe Mehrheit: US-Senat beschließt Gesetzesentwurf für Soziales und Klima
Ausland
USA: «Notstand»: Biden verspricht Maßnahmen für mehr Klimaschutz
Ausland
USA: Demokrat will Bidens Wirtschaftspaket blockieren
Regional berlin & brandenburg
Autoindustrie: Land geht von Tesla-Batteriefabrik aus: Plan auf Eis
Regional berlin & brandenburg
Batteriefertigung: Tesla plant weiter Fabrik in Deutschland - Priorität USA