31 Tote bei Untergang von Migrantenboot im Ärmelkanal

24.11.2021 Fast täglich versuchen Migranten von Frankreich aus über den Ärmelkanal nach Großbritannien zu gelangen. Viele geraten dabei in Seenot - nun ist ein Boot gekentert und viele Menschen sind gestorben.

Französische Polizisten patrouillieren am Strand (Archiv). Foto: Louis Witter/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Beim Untergang eines Bootes mit Migranten auf dem Weg nach Großbritannien sind 31 Menschen gestorben. Darunter befanden sich fünf Frauen und ein kleines Mädchen, teilte Frankreichs Innenminister Gérald Darmanin am Mittwochabend in Calais mit.

Zwei weitere Menschen, die sich auf dem Boot befanden, wurden demnach gerettet. Vier Schleuser, die möglicherweise an der gescheiterten Überfahrt von Frankreich aus beteiligt waren, seien festgenommen worden.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron rief unterdessen zu einer Krisensitzung auf europäischem Niveau auf. Frankreich werde nicht zulassen, dass der Ärmelkanal sich in einen Friedhof verwandele und Schleuser Menschenleben in Gefahr brächten. Die Mittel der Grenzschutzagentur Frontex an den Außengrenzen der EU müssten unverzüglich erhöht werden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Reise

Juni, Juli und August: Was bringen die 9-Euro-Monatstickets im Nahverkehr?

Fußball news

Fußball: Jubel-Party in Weiß: Eintracht gewinnt Europa-League-Finale

People news

Nachwuchs: Nick Jonas schwärmt: Töchterchen «ist einfach unglaublich»

Das beste netz deutschlands

Rentenversicherung: DRV warnt vor neuer Betrugsmasche per Anruf

People news

Gleichberechtigung: Prominente Unterstützung für Kebekus' Frauenmusikfestival

Tv & kino

Featured: Wer hat Sara ermordet? Staffel 4: So stehen die Chancen

Das beste netz deutschlands

«Welttag der Barrierefreiheit»: Neue Bedienungshilfen für Smartphones

Auto news

Wasserstoff-Reserve für den elektrischen Renault Scenic : Pariser Weitblick

Empfehlungen der Redaktion

Ausland

Flüchtlingskrise: Migrantenboot gekentert: Fischer finden Leiche im Netz

Ausland

Krisentreffen in Calais: EU-Länder wollen härter gegen Schleuser vorgehen

Ausland

Flüchtlinge: Mehr als 400 Migranten im Ärmelkanal gerettet

Ausland

Überfahrt nach Großbritannien: 292 Migranten bei Calais aus dem Ärmelkanal gerettet

Ausland

Streit um Migrantenrücknahme: Johnson ärgert Paris mit Brief zu Migrationskrise

Inland

Migration: Polizei gegen Schleuserbanden: Boote in Deutschland besorgt

Ausland

Großbritannien: Rekordzahl von Migranten überquert Ärmelkanal

Ausland

Im Ärmelkanal: Rekordzahl an Migranten an einem Tag aufgegriffen