Orban will Aufhebung der Russland-Sanktionen bis Jahresende

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban pflegt ein gutes Verhältnis zu Kremlchef Wladimir Putin. Die Strafmaßnahmen der EU gegen Moskau sind ihm zuwider: Er fordert eine Aufhebung bis Ende 2022.
Viktor Orban will die Sanktionen gegen Russland bis Ende des Jahres aufheben, weil die «Wirtschaftsprobleme» verursachen würden. © Darko Vojinovic/AP/dpa

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban verlangt die Aufhebung der EU-Sanktionen gegen Russland spätestens bis Ende des Jahres.

Die nach dem Angriff auf die Ukraine verhängten Strafmaßnahmen gegen Moskau seien den Europäern «von den Brüsseler Bürokraten aufgezwungen» worden, sagte der Rechtspopulist nach Angaben der regierungsnahen Tageszeitung «Magyar Nemzet». 

Orban sprach am Mittwochabend auf einer Fraktionsklausur der Regierungspartei Fidesz im Plattensee-Bad Balatonalmadi. «Die Sanktionen verursachen Wirtschaftsprobleme, die Energiekrise und die Inflation», erklärte er demnach weiter.

Orban pflegt ein gutes Verhältnis zum Kremlchef Wladimir Putin. Die Sanktionen der EU gegen Russland trug er bislang mit. Zugleich konnte er sich beim Ölembargo eine Ausnahmeregelung für sein Land ausbedingen. Die Sanktionsbeschlüsse der EU erfordern Einstimmigkeit unter den Mitgliedsländern. Ungarn gehört der Union seit 2004 an. 

© dpa
Weitere News
Top News
Tv & kino
Deutsche Serie : Diane Kruger wird Marlene Dietrich spielen
Fußball news
2. Liga: Nach dem Wüstefeld-Rücktritt: Die großen Baustellen des HSV
Tv & kino
Featured: The Mandalorian Staffel 3: Das Weltraum-Abenteuer geht weiter
Musik news
Musiker: Phil Collins und Genesis-Kollegen verkaufen Musikrechte
Auto news
Elektrischer Brummer: Mercedes bringt EQS als SUV
Internet news & surftipps
Spiele: Google stellt Games-Streamingdienst Stadia ein
Das beste netz deutschlands
Featured: iPhone 14 (Pro): So nutzt Du den Action Modus für die Kamera
Handy ratgeber & tests
Featured: Welches iPad für die Uni? Das solltest Du beim Kauf beachten
Empfehlungen der Redaktion
Ausland
Russische Invasion: Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage
Ausland
Ungarn: Orban kündigt Volksbefragung zu Russland-Sanktionen an
Ausland
Russischer Angriffskrieg: Ungarn will wohl Verlängerung von EU-Sanktionen blockieren
Ausland
Ungarischer Ministerpräsident: Orban sieht den Westen mit Russland-Strategie gescheitert
Ausland
Ukraine-Krieg: Morawiecki: Die Wege Polens und Ungarns haben sich getrennt
Ausland
Europäische Union: Ungarn verhindert EU-Sanktionen gegen russischen Patriarchen
Ausland
Konflikte: Ungarn bestellt ukrainische Botschafterin ein
Ausland
Reaktion auf Ukraine-Krieg: EU-Sanktionen gegen Russland sorgen erneut für Diskussion