Wladimir Putin: «Es kann ein langer Prozess werden»

Ein baldiges Ende des Krieges durch Friedensverhandlungen? Die Äußerungen Putins lassen nicht darauf schließen.
Wladimir Putin nimmt per Video an einem Treffen mit Vertretern eines von ihm selbst eingesetzten Menschenrechtsrats teil. © Mikhail Metzel/Pool Sputnik Kremlin/AP/dpa

Rund neuneinhalb Monate nach dem Einmarsch in die Ukraine schließt der russische Präsident Wladimir Putin einen langen Krieg gegen das Nachbarland nicht aus. «Natürlich, es kann ein langer Prozess werden», sagte Putin bei einem Treffen mit Vertretern eines von ihm selbst eingesetzten Menschenrechtsrats.

«Aber es sind neue Gebiete aufgetaucht», fügte Putin mit Blick auf die völkerrechtswidrig annektierten ukrainischen Regionen Cherson, Saporischschja, Donezk und Luhansk hinzu. «Das ist solch ein bedeutendes Ergebnis für Russland.»

Einmal mehr zog der Kremlchef auch eine Parallele zwischen sich selbst und dem russischen Zaren Peter I.: «Das Asowsche Meer ist zu einem innerrussischen Meer geworden. Das sind ernsthafte Dinge. Peter der Große hat noch um einen Zugang zum Asowschen Meer gekämpft.» Bereits im Sommer hatte Putin den Krieg gegen die Ukraine auf eine Ebene mit dem Großen Nordischen Krieg unter Peter Anfang des 18. Jahrhunderts gestellt.

Unabhängige russische Medien berichteten unter Berufung auf kremlnahe Kreise, die Mitglieder des Menschenrechtsrates hätten sich vor dem Treffen verpflichten müssen, bestimmte Themen nicht vor Putin anzusprechen - etwa die schlechte Ausrüstung der Armee. Die Mitglieder des Gremiums sind von Putin handverlesen, kritische Vertreter hatte er zuletzt auswechseln lassen.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Bundesliga: Video und Nerverei: Die Geheimnisse von Zauberfuß Szoboszlai
People news
Moderator: Jay Leno mit Knochenbrüchen nach Unfall
People news
Leute: Prinzen-Frontmann ruft zum Engagement auf
People news
Schauspielerin: Wolke Hegenbarth puzzelt gern mit Sohn Avi
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Internet news & surftipps
Extremismus: SPD-Abgeordneter für 14-Tage-Speicherpflicht für IP-Adressen
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Ausland
Krieg in der Ukraine: Putin: Situation in annektierten Gebieten «schwierig»
Ausland
Russische Invasion: Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage
Ausland
Russischer Angriffskrieg: Scholz telefoniert mit Putin: Kanzler sieht keine Einsicht
Ausland
Krieg gegen die Ukraine: Moskau: 63 Soldaten bei ukrainischen Raketenschlägen getötet
Ausland
Mindestens 15 Tote: Russischer Kampfjet stürzt über Wohnviertel ab
Ausland
Ukraine-Krieg: Raketenangriffe: Putin droht mit noch härterem Vorgehen
Ausland
Ukraine-Krieg: Vorwurf der «schmutzigen Bombe»: Moskau will Bauort kennen
Regional hessen
Krieg: Rhein begrüßt Panzerlieferung an Ukraine: «Endlich»