Erdogan will das Kopftuchtragen schützen

Bereits Anfang der 2000er hob Erdogans Partei AKP ein Kopftuchverbot auf - nun soll das Tragen des Tuchs es ein verfassungsrechtlich verbrieftes Recht werden.
Recep Tayyip Erdogan, Präsident der Türkei, im September. © Turkish Presidency/APA Images via ZUMA Press Wire/dpa

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan will das Recht auf Kopftuchtragen mit Hilfe der Opposition in der Verfassung verankern. «Lasst uns eine Lösung auf der Verfassungsebene finden, nicht auf der gesetzlichen», sagte Erdogan in Ankara bei einer Versammlung seiner islamisch-konservativen AK-Partei.

Zuvor hatte der türkische Oppositionsführer Kemal Kilicdaroglu einen Gesetzesentwurf dem Parlament vorgelegt, der das Recht auf Kopftuchtragen in öffentlichen Behörden und Einrichtungen garantieren soll. Es sollen demnach Frauen bei ihrer Kleiderwahl nicht in ihren Grundrechten eingeschränkt werden.

Den Wahlkampf im Blick

Der Text, der dem Parlament vorgelegt wurde, sei weit davon entfernt, das Problem in all seinen Dimensionen zu erfassen, kritisierte Erdogan. Das Staatsoberhaupt warf der Opposition «Heuchelei» vor, weil es in der Vergangenheit das Verdienst seiner Regierungspartei gewesen sei, solche Rechte zu sichern. Die AKP, die seit 2002 an der Macht ist, hatte ein Kopftuchverbot in öffentlichen Einrichtungen schrittweise aufgehoben.

Kilicdaroglu überraschte mit seiner Initiative, weil seine Partei, die sozialdemokratische CHP, traditionell die Trennung zwischen Staat und religiösen Institutionen (Säkularismus) als eine der Grundfesten der türkischen Republik hochhält. Beobachter gehen davon aus, dass der Oppositionsführer Wähler aus dem traditionellen Milieu Erdogans für seine Partei gewinnen möchte. Die Parlaments- und Präsidentschaftswahlen sind für den kommenden Juni angesetzt. Der Wahlkampf nimmt zunehmend Fahrt auf.

© dpa
Weitere News
Top News
Auto news
Klassiker unter Strom: Auch als Kombi: Opel fährt elektrischen Astra vor
Tv & kino
Sexualisierte Übergriffe: Maria Schrader: Umdenken in der Filmbranche seit #MeToo
Fußball news
Fußball-WM: Pulisic-Tor: USA nach Sieg gegen Iran im Achtelfinale
Job & geld
Arbeitsunfähigkeit melden: Arbeitsunfähigkeit melden: So funktioniert das neue eAU-Verfahren
Games news
Featured: Warhammer 40k: Darktide – Übersicht aller Klassen
Internet news & surftipps
Verbraucher: EU-Einigung: Online-Einkäufe sollen sicherer werden 
Tv & kino
TV-Tipp: Zweiteiler «Alice» mit Nina Gummich in der ARD 
Das beste netz deutschlands
Featured: RealityOS: Das verrät die Software über Apples Mixed-Reality-Headset
Empfehlungen der Redaktion
Ausland
Türkei: Erdogan will Volksabstimmung über das islamische Kopftuch
Ausland
Türkei: Erdogan will LGBT «ausbremsen» und Familien «stärken»
Inland
Türkei-Besuch: Insel-Disput: Baerbock streitet mit türkischem Außenminister
Internet news & surftipps
Internet: Neues Social-Media-Gesetz in Türkei: «Zukunft düster»
Ausland
Diplomatie: Lob und Kritik für Baerbocks Schlagabtausch in der Türkei
Ausland
Konflikte: Erdogan droht Griechenland: Können eines Nachts kommen
Wetter
Umwelt: Waldbrände in Südtürkei und Zypern wüten weiter
Eilmeldungen
Buchmesse: Schriftstellerin Erdogan im Exil: «Verliere meine Heimat»