Kreml-Sonderbeauftragter Tschubais tritt zurück

23.03.2022 Lange Zeit galt Anatoli Tschubais als wichtiger Mann im Kreml, erst unter Boris Jelzin, dann unter Wladimir Putin. Jetzt gibt er sein Amt auf - wahrscheinlich wegen des Ukraine-Kriegs.

Anatoli Tschubais, damaliger Leiter der staatlichen russischen Beteiligungsgesellschaft Rusnano, während eines Nanotechnologie-Forums in Moskau. © epa Mikhail Metzel Pool/epa/dpa

Der Sonderbeauftragte des russischen Präsidenten Wladimir Putin für Beziehungen zu internationalen Organisationen, Anatoli Tschubais, hat seinen Rücktritt erklärt. Dies bestätigte ein Sprecher des früheren Spitzenpolitikers, der stets zum liberalen Lager gerechnet wurde, in Moskau.

Kremlsprecher Dmitri Peskow sagte: «Tschubais ist auf eigenen Wunsch zurückgetreten.» Der Rücktritt des 66-Jährigen soll nach Medienberichten in Zusammenhang mit Russlands Krieg gegen die Ukraine stehen. Von seinem Sprecher gab es dazu keinen Kommentar. Nach einem Bericht der Tageszeitung «RBK» will Tschubais zusammen mit seiner Frau in die Türkei ausreisen. Dazu sagte Peskow der Agentur Interfax zufolge, dies sei Tschubais «persönliche Sache».

Tschubais hatte das Amt als Sonderbeauftragter im Dezember 2020 übernommen. Er hatte unter dem früheren Staatschef Boris Jelzin als Vize-Regierungschef und Leiter der Präsidialverwaltung die Privatisierung der Wirtschaft mit vorangetrieben. Später leitete er jahrelang wichtige Unternehmen.

© dpa

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Transfers: Wechsel perfekt: BVB holt Haller als Haaland-Nachfolger

Internet news & surftipps

Internet: Kartellamt mit härterer Wettbewerbskontrolle auch bei Amazon

Auto news

Urteil: Gemeinde haftet für Beschädigung am Auto durch Astbruch

Job & geld

Umfrage zum Zahlungsverhalten: Bezahlen ohne Scheine und Münzen immer beliebter

Musik news

Ballermann-Hits: Kommt der Sommerhit '22 von Julian Sommer?

Tv & kino

Featured: Der erste Blick, der letzte Kuss und alles dazwischen: Alle Infos zur Teenie-Romanze von Netflix

Internet news & surftipps

Verbraucher: Auch Onlinehandel leidet unter schlechter Konsumstimmung

Tv & kino

Featured: Thor 4: Love and Thunder | Kritik − Donnernde Action auf Speed

Empfehlungen der Redaktion

Ausland

Konflikte: «Tiergartenmord»-Urteil: Kreml hofft auf Kontakt mit Scholz

Ausland

Konflikt in Osteuropa: Russland testet Atomraketen

Ausland

Krieg gegen die Ukraine: Geheimdienste: Putin von Beratern falsch informiert

Wirtschaft

Gasversorgung: Kreml: «Russland bleibt maximal zuverlässiger Lieferant»

Ausland

Russischer Präsident: Botschafterin: Putin will am G20-Gipfel auf Bali teilnehmen

Ausland

Krieg in der Ukraine: Kreml: Ukraine lehnt Friedensverhandlungen ab - Dementi

Panorama

Brauchtum: Millionen Menschen nehmen rituelles Eisbad

Ausland

Osteuropa: Streit mit Nato: Kreml sieht wenig Gründe für Optimismus