Krawalle bei Demo gegen Corona-Maßnahmen in Brüssel

23.01.2022 In Brüssel gehen Zehntausende Menschen gegen die Coronaregeln auf die Straße. Es kommt zu Krawallen. Die Polizei ist mit Wasserwerfern und Tränengas im Einsatz.

Zehntausende Menschen haben in Brüssel gegen die Corona-Auflagen demonstriert - teilweise mit Gewalt. 50.000 Menschen versammelten sich am Sonntag in der Brüsseler Innenstadt, wie eine Sprecherin der Polizei der Deutschen Presse-Agentur bestätigte.

Insgesamt seien mindestens 70 Personen festgenommen worden, unter anderem wegen Sachbeschädigung oder Mitführung gefährlicher oder illegaler Gegenstände, hieß es in einer Polizeimitteilung. Drei Polizisten und 12 Demonstranten wurden demnach mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht, niemand sei in Lebensgefahr.

De Croo verurteilt die Gewalt

Premierminister Alexander De Croo verurteilte die Ausschreitungen scharf. «Jeder ist frei, seine Meinung auszudrücken. Aber unsere Gesellschaft wird niemals die blinde Gewalt tolerieren», sagte De Croo laut Belga.

Die Demonstranten marschierten vom Nordbahnhof ins europäische Viertel, wo teils Krawalle ausbrachen, wie die Nachrichtenagentur Belga und andere Medien berichteten. Demnach warfen Demonstranten Gegenstände auf Polizisten und beschädigten Gebäude. Die Polizei habe Tränengas und Wasserwerfer eingesetzt, um die Beteiligten wegzudrängen. Auf Videos online waren eingeschlagene Fensterscheiben des Gebäudes des Europäischen Auswärtiger Dienstes zu sehen. Ab 15 Uhr wurde die Demonstration nach Angaben der Polizei aufgelöst.

Laut einem Belga-Bericht hielten die Demonstranten Fahnen aus verschiedenen Ländern wie Deutschland, Frankreich und Polen, viele trugen keine Masken. Auf Schildern standen den Angaben zufolge Parolen gegen die Corona-Impfung und Aufrufe, Kinder zu «schützen». Die Demonstration wurde laut Belga von verschiedenen europäischen Gruppen organisiert.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Relegation: «Überragend»: Magath rettet Hertha - HSV verpasst Aufstieg

Gesundheit

CovPass-App: Was tun, wenn der digitale Impfnachweis abläuft?

Tv & kino

Glamour & Protest : Das Filmfestival Cannes in Kriegszeiten

People news

Ex-Monarch: Spaniens Altkönig gelingt keine Wiedergutmachung

People news

Royals: Queen besucht Londoner Blumenschau auf Golf-Buggy

Internet news & surftipps

Cambridge Analytica: US-Staatsanwalt klagt gegen Facebook-Gründer Zuckerberg

Internet news & surftipps

Netzkriminalität: Faeser: Anpassung der Jagd nach Sexualstraftätern

Das beste netz deutschlands

Smartphone: Wenn der Handywecker morgens stumm bleibt

Empfehlungen der Redaktion

Ausland

Niederlande und Belgien: Corona-Krawalle in Nachbarstaaten breiten sich aus

Ausland

Corona-Protest: Proteste gegen Corona-Maßnahmen in europäischen Städten

Ausland

Gewaltausbruch: Mindestens ein Journalist bei Protest in Haiti erschossen

Regional berlin & brandenburg

Senatssitzung: 5000 Polizisten am 1. Mai: Verstärkung von auswärts

Regional niedersachsen & bremen

GdP: Demos gegen Corona-Politik erschweren Polizeiarbeit

Ausland

Mittelmeerinsel: Korsika: Erneut Ausschreitungen bei nationalistischer Demo

Ausland

Lateinamerika: Krawalle nach Ende der Ausgangssperre in Peru

Panorama

Unglück: Auto fährt in Menschengruppe - Sechs Tote in Belgien