Zwei Polizisten bei Anschlag in Israel getötet

27.03.2022 In der israelischen Küstenstadt Chadera eröffnen zwei Männer an einer Straße plötzlich das Feuer. Zwei Polizisten sowie die beiden Attentäter sterben.

Sicherheitskräfte sind am Ort des Anschlags in Chadera im Einsatz. © Ilia Yefimovich/dpa

Bei einem neuen Anschlag in Israel sind zwei Polizisten getötet worden. Auch die beiden Attentäter wurden bei dem Vorfall in der Küstenstadt Chadera erschossen, wie ein Polizeisprecher mitteilte.

Nach Angaben von Sanitätern erlitten vier weitere Menschen Verletzungen, als zwei Männer an einer Straße plötzlich das Feuer eröffneten. «Einige Grenzschützer saßen in einem nahe gelegenen Restaurant», sagte der Polizeisprecher im israelischen Fernsehen. Sie seien zum Ort des Anschlags gelaufen und hätten die Angreifer erschossen. Unter den Verletzten waren den Angaben zufolge auch Polizisten.

Der Anschlag ereignete sich kurz vor einem Gipfeltreffen Israels mit vier arabischen Staaten und US-Beteiligung. Die Außenminister Ägyptens, Bahrains, der Vereinigten Arabischen Emirate und Marokkos kommen an diesem Montag im Süden Israels mit ihrem israelischen Amtskollegen Jair Lapid und US-Außenminister Antony Blinken zusammen. Die Repräsentanten der vier arabischen Länder waren bereits am Sonntag angereist und feierlich in Empfang genommen worden.

Vier Tote bei Anschlag in Beerscheva am Dienstag

Erst am Dienstag waren bei einem Terroranschlag in Beerscheva im Süden Israels vier Menschen getötet worden, zwei Männer und zwei Frauen. Der Attentäter, ein Beduine aus der Negev-Wüste, wurde von Passanten erschossen. Es war einer der schwersten Anschläge mit israelischen Opfern der vergangenen Jahre. Anfang 2017 hatte ein Palästinenser in Jerusalem seinen Lastwagen in eine Gruppe junger Soldaten gelenkt und vier von ihnen getötet.

Im Westjordanland sowie im arabisch geprägten Ostteil Jerusalems war es in den vergangenen Monaten vermehrt zu Attacken von Palästinensern gekommen. Auch bei israelischen Razzien wurden mehrere Palästinenser getötet. Es wird eine weitere Eskalation während des muslimischen Fastenmonats Ramadan befürchtet. Israel hatte im Sechstagekrieg 1967 unter anderem das Westjordanland und Ost-Jerusalem erobert. Die Palästinenser beanspruchen die Gebiete für einen eigenen Staat mit Ost-Jerusalem als Hauptstadt.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

109. Tour de France: Lampaert überrascht zum Tour-Auftakt - Pogacar setzt Zeichen

Internet news & surftipps

Pressefreiheit: Türkei sperrt Webseite der Deutschen Welle

Reise

Etwa zehn Euro pro Person: Venedig verlangt ab 2023 von Tagestouristen Eintritt

Handy ratgeber & tests

Featured: Sony WH-1000XM5 vs. Sony WH-1000XM4: So hat Sony seine Kopfhörer verbessert

Das beste netz deutschlands

Gefahr für Kinder: Urlaubsfotos im Netz: Was Eltern beachten sollten

Tv & kino

Featured: Alien, Igel und Musiklegenden: Das sind Deine GigaTV-Highlights im Juli

Auto news

Ford SuperVan beim Festival of Speed: Express-Lieferung

Musik news

Musiker: Rocko Schamoni warnt vor «Artensterben in der Kultur»

Empfehlungen der Redaktion

Ausland

Konflikte: Fünf Tote bei weiterem Anschlag in Israel

Ausland

Terrorismus: Israel nach Terrorattacke in Alarmbereitschaft

Ausland

Beerscheva: Vier Todesopfer bei Anschlag in Israel - Täter erschossen

Ausland

Nahost: Westjordanland: Verdächtige nach tödlichem Anschlag gefasst

Ausland

Terrorismus: Israel erlebt schlimmste Anschlagswelle seit Jahren

Ausland

Israel: Palästinensische Tatverdächtige nach Anschlag gefasst

Ausland

Nahost-Konflikt: Wachmann bei Anschlag bei Siedlung im Westjordanland getötet

Ausland

Nahost-Konflikt: Palästinensischer Angreifer bei Attacke in Israel erschossen