Türkischer Popstar Aksu unter Beschuss von Religionsbehörde

18.01.2022 Sie gilt als die Popikone in der Türkei. Nun gerät die Sängerin Sezen Aksu ins Visier der Religionsbehörde. Der Vorwurf: Beleidigung religiöser Werte.

Die türkische Queen of Pop, Sezen Aksu, steht im Rahmen ihrer Deutschland-Tournee in Berlin auf der Bühne (Archivbild). Foto: Maurizio Gambarini/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Eine Anzeige gegen die bekannte türkische Sängerin Sezen Aksu wegen eines Lieds, in dem sie Adam und Eva beleidigt haben soll, hat in der Türkei für viel Aufsehen gesorgt.

Neben mehreren Künstlern zeigte sich auch der Istanbuler Bürgermeister Ekrem Imamoglu solidarisch mit Aksu und wertete das Vorgehen am Dienstag in einem Tweet als Versuch, Künstler zum Schweigen zu bringen.

Wegen Zeilen aus einem 2017 erstmals erschienenen Lied hatten regierungsnahe und religiös-konservative Gruppen die Sängerin zur Zielscheibe von Kritik gemacht. Eine Gruppe von Anwälten reichte Anzeige gegen Aksu ein. Laut der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu wird ihr darin vorgeworfen, religiöse Werte beleidigt zu haben. In dem Lied «Sahane bir sey yasamak» singt Aksu «Grüßt mir die Ignoranten, Adam und Eva». Zu Neujahr hatte Aksu ein neues Video zu dem Song veröffentlicht. Adam gilt im Islam als Prophet.

Anadolu zufolge veröffentlichte die oberste Religionsbehörde in der Türkei, die Diyanet, ein Schreiben, in dem sie zu höchster Vorsicht im Umgang mit dem Islam aufrief, ohne Aksu direkt zu erwähnen. Jeder Satz müsse gut überlegt sein.

Die 67-jährige Aksu gilt als Pionierin des türkischen Pop. Sie hat sich bisher noch nicht zu der Angelegenheit geäußert.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

Elfmeter-Krimi: Europa-League-Sieg: Eintracht krönt sich in Sevilla

Tv & kino

Festival-Eröffnung: Selenskyj und ein Zombiefilm in Cannes

Gesundheit

Oft wohl mehr als Zufall: Warum manche Menschen kein Corona hatten

Tv & kino

Kult-Regisseur: Quentin Tarantino ist stolz auf sein Durchhaltevermögen

Tv & kino

Filmfestival Cannes: Tom Cruise war lange nicht bereit für «Top Gun»-Fortsetzung

Internet news & surftipps

Computer: Microsoft verspricht Cloud-Diensten faireren Wettbewerb

Auto news

Dashcam für Radler: Garmin bringt Rad-Kamera mit Radar und Rücklicht

Internet news & surftipps

Softwarekonzern: SAP: Suche für den Vorsitz im Aufsichtsrat geht weiter

Empfehlungen der Redaktion

Panorama

Pop-Ikone: Der Fall Aksu - Hat die Kunst gegen Erdogan gesiegt?

Wetter

Wetter: Einschränkungen durch Schnee in Türkei und Griechenland

Games news

Featured: Lost Ark: Die besten Builds für PvE und PvP zu jeder Klasse