Kremlgegner Nawalny kritisiert Fälschung der Parlamentswahl

21.09.2021 Die Kremlpartei Geeintes Russland hatte schon am Wahlabend den Sieg bei der Parlamentswahl gefeiert, Beobachter zweifeln das offizielle Ergebnis an. Nun meldet sich auch Alexej Nawalny zu Wort.

Alexej Nawalny, inhaftierter Oppositionsführer aus Russland, zweifelt das offizielle Ergebnis der Parlamentswahl an. Foto: Alexander Zemlianichenko/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der im Straflager inhaftierte Kremlgegner Alexej Nawalny hat eine Fälschung der Parlamentswahl in Russland kritisiert.

Es gebe klare Beweise etwa für Moskau, dass die Abstimmung zunächst zugunsten der Opposition ausgegangen und dann mit der späteren Veröffentlichung von Angaben der Online-Abstimmung im Sinne der Kremlpartei Geeintes Russland geändert worden sei, hieß es in einer am Dienstag bei Instagram veröffentlichten Erklärung Nawalnys. Das Ergebnis sei auf «primitivste Weise» verändert und den Wählern somit gestohlen worden.

Die Wahlkommission hatte der von Kremlchef Wladimir Putin unterstützten Partei Geeintes Russland erneut den Sieg zugesprochen. Die Partei musste zwar leichte Verluste hinnehmen, erhielt aber erneut die absolute Mehrheit in der Staatsduma. Die Wahl war am Sonntag nach drei Tagen zu Ende gegangen.

Den Verlauf der Protestwahl gegen Geeintes Russland selbst bezeichnete Nawalny als Erfolg. Mit dem Verfahren der «schlauen Abstimmung» sei es gelungen, Kandidaten anderer Parteien zu unterstützen. Am Ende stehe jetzt aber ein «gefälschtes Ergebnis auf dem Tableau», weil der Machtapparat im Besitz der Anzeigetafel sei.

Nawalny lobte, dass die Beobachter in den Wahllokalen um die Stimmen und gegen den Betrug gekämpft hätten. Zugleich ließ er durchblicken, dass mit großen Protesten auf der Straße gegen die «gestohlene» Wahl kaum zu rechnen sei. «Die Einschüchterung und die Repressionen haben vielen den Willen genommen; die Menschen haben einfach Angst, auf die Straße zu gehen», schrieb er weiter.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Borussia Mönchengladbach: Sportchef vor Abgang?: Pressekonferenz mit Eberl angekündigt

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Apple mit Rekord-Weihnachtsquartal trotz Chip-Knappheit

Job & geld

Bundesnetzagentur: Verkauf von fast 23 Millionen Produkten getoppt

People news

Leute: Nicolas Cage hält sich Krähe als Haustier

Tv & kino

Filmpreise: «West Side Story» und «Dune» auf Oscar-Kurs

Musik news

Nie wieder Krieg: Tocotronic: Verwerfungen und Neubeginn

Handy ratgeber & tests

Featured: Android 12: Samsung, Xiaomi & Co. – diese Smartphones sollen das Update erhalten

Auto news

Urteil: Reparatur dauert lange: Zahlt Versicherung Nutzungsausfall?

Empfehlungen der Redaktion

Ausland

Parlamentswahl: Russland: Bei Stimmauszählung Unregelmäßigkeiten beklagt

Ausland

Duma-Wahl als Stimmungstest: Wahl in Russland gestartet - Beobachter kritisieren Betrug

Ausland

Russland: Sieg für Putin bei Duma-Wahl - Opposition entsetzt

Ausland

Wahlen: Youtube sperrt auf Druck Moskaus Video von Kremlgegnern

Ausland

Russland: Kremlpartei feiert Wahlsieg trotz Manipulationsvorwürfen

Ausland

Parlamentswahl: Russland: Alle Stimmen ausgezählt - Weiter Betrugsvorwürfe

Ausland

Staatsduma: Russland: Wahlverstöße und Sieges-Hoffnung

Internet news & surftipps

Internet: Russland sperrt Dutzende Internetseiten von Kremlkritikern