Kuba: Weggefährte Fidel Castros ist tot

01.05.2022 Seit fast zehn Jahren war Ricardo Alarcón nicht mehr aktiv in der Politik des Karibik-Staates eingebunden. Nun starb der langjährige Weggefährte von Fidel Castro mit 84 Jahren.

Ricardo Alarcón, ehemalige kubanische Außenminister und langjährige Weggefährte des Revolutionsführers Castro, ist in der Hauptstadt Havanna im Alter von 84 Jahren gestorben. © Ernesto/epa efe/dpa

Der ehemalige kubanische Außenminister und langjährige Weggefährte des Revolutionsführers Fidel Castro, Ricardo Alarcón, ist in der Hauptstadt Havanna im Alter von 84 Jahren gestorben.

Dies teilten Außenminister Bruno Rodríguez Parrilla und die Vize-Außenministerin Josefina Vidal am Sonntag auf Twitter mit. Die Todesursache wurde zunächst nicht bekannt.

Zwischen 1992 und 1993 hatte Alarcón das Amt des Außenministers inne. Er galt als enger Vertrauter des 2016 verstorbenen Revolutionsführers Castro und war ein frühes Mitglied der Castro-Bewegung «26. Juli» in den 1950er Jahren. Später vertrat er Kuba vor den Vereinten Nationen. 2013 verlor Alarcón seinen letzten wichtigen politischen Posten als Mitglied des mächtigen Politbüros des sozialistischen Kuba.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

NHL: Doch keine vorzeitige Meisterschaft für Colorado Avalanche

People news

«Absolut geschockt»: Stars reagieren auf US-Abtreibungsurteil

Musik news

Die Toten Hosen: «Endlich bin ich 60»: Campino feiert Geburtstag vor 42.000

Tv & kino

Auszeichnungen: Drama «Lieber Thomas» gewinnt Deutschen Filmpreis

Internet news & surftipps

Internet: Instagram experimentiert mit Alterserkennung per Video

Wohnen

Bundestagsbeschluss: Energieversorger dürfen Verträge nicht mehr spontan kündigen

Internet news & surftipps

Künstliche Intelligenz: Amazon zeigt Software für schnelle Stimm-Imitation

Auto news

Tipp: Pkw-Scheibe einschlagen: Gewusst wo

Empfehlungen der Redaktion

Reise

Viñales statt Varadero: Kuba ganz familiär und mit viel Natur

Panorama

Kuba: Rettungseinsätze nach Hotelexplosion in Havanna beendet

Ausland

Verteidigungsbündnis: Schweden und Finnland nehmen klaren Kurs auf die Nato

Ausland

Russland: 30 Jahre ohne Sowjetunion - Putin kämpft um Großmachtstatus