«Genug ist genug»: Russischer Diplomat kündigt wegen Krieg

23.05.2022 Ein höherrangiger russischer Diplomat am UN-Sitz hat seinen Dienst quittiert. Im Ministerium gehe es nur noch um «Kriegstreiberei, Lügen und Hass», sagt er - und zieht einen historischen Vergleich mit Stalin.

Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine sei ein Verbrechen am ukrainischen und am russischen Volk, sagt ein höherrangiger russischer Diplomat - und quittiert. © Uncredited/AP/dpa

Mit scharfen Worten gegen den Kreml hat ein höherrangiger russischer Diplomat am UN-Sitz in Genf seinen Dienst quittiert.

Präsident Wladimir Putins Angriffskrieg gegen die Ukraine sei ein Verbrechen am ukrainischen und am russischen Volk, schrieb der Botschaftsrat am Montag auf der Plattform LinkedIn. Diejenigen, die diesen Krieg geplant hätten, wollten ewig an der Macht bleiben, in geschmacklosen Palästen leben und auf Jachten segeln, kritisierte er. «Dafür sind sie bereit, so viele Leben zu opfern wie nötig.»

Im russischen Außenministerium hätten Desinformation und Propaganda ein Ausmaß erreicht, das an die Sowjet-Zeit der 1930er Jahre erinnere, schrieb er in Anspielung auf die Herrschaft unter Diktator Josef Stalin. Im Ministerium gehe es nicht mehr um Diplomatie. «Es geht um Kriegstreiberei, Lügen und Hass.»

«Genug ist genug», schrieb der Diplomat und verkündete nach 20 Jahren in seinem Beruf den Austritt aus dem öffentlichen Dienst. An der Ständigen Vertretung Russlands bei den Vereinten Nationen und den internationalen Organisationen in Genf waren bislang 66 Diplomatinnen und Diplomaten akkreditiert.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Tour de France: Sturz-Opfer Jakobsen sprintet zum Happy-End

People news

Kardashian-Ehemann: Travis Barker hatte Entzündung der Bauchspeicheldrüse

People news

Tech-Milliardär: Elon Musk postet Foto mit Papst Franziskus

Games news

Featured: NBA All-World: Mobile Game für Basketball-Fans vom Pokémon Go-Entwicklerstudio angekündigt

Internet news & surftipps

Nach Hackerangriff: Uni Maastricht bekommt Lösegeld mit Gewinn zurück

Auto news

Test: BMW K 1600 GT: Die für die Langstrecke

Das beste netz deutschlands

Featured: Grüner Glasfaserausbau: Spatenstich für Vodafones umweltschonendes Pilotprojekt in Freiburg

Internet news & surftipps

Pressefreiheit: Türkei sperrt Webseite der Deutschen Welle

Empfehlungen der Redaktion

Internet news & surftipps

Social Media: Tesla-Chef Musk wird größter Twitter-Aktionär

Inland

Bundesinnenministerin: Faeser kündigt hartes Vorgehen gegen Extremisten an

Ausland

Krieg in der Ukraine: Städte unter Beschuss - Fluchtkorridore aus Sumy geplant

Ausland

Russische Invasion: Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Ausland

Krieg in der Ukraine: USA warnen vor russischem Massenvernichtungswaffen-Einsatz

Internet news & surftipps

Internet: Elon Musk will Twitter kaufen

Ausland

Russische Invasion: Krieg in der Ukraine: Das ist die aktuelle Lage

Internet news & surftipps

Extremismus: Journalisten sehen Telegram-Blockade kritisch