Dutzende Todesopfer nach Bootsunglück vor syrischer Küste

Vor der Küste Syriens ist ein Boot mit Migranten gesunken. Menschenrechtler sprechen von Dutzenden Toten. Die Menschen kamen offenbar nicht nur aus dem Bürgerkriegsland.
Menschen im palästinensischen Flüchtlingslager Schatila in der libanesischen Hauptstadt Beirut mit dem Sarg eines ertrunkenen Mannes. © STR/dpa

Nach einem Bootsunglück vor der syrischen Küste ist die Zahl der Todesopfer weiter gestiegen. Mehr als 90 Menschen seien dabei ums Leben gekommen und Dutzende würden noch vermisst, berichtete die syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Die staatliche syrische Nachrichtenagentur Sana berichtete von 89 Todesopfern. Die Suche nach Opfern laufe noch.

Nach Informationen der Beobachtungsstelle waren mindestens 160 Menschen an Bord, darunter Syrer, Libanesen und Palästinenser. Mindestens 20 Menschen hätten das Unglück überlebt.

Das Boot mit Migranten verschiedener Nationalitäten war ursprünglich am Dienstag aus dem Libanon aufgebrochen, hieß es aus Kreisen des Hafens von Tripoli im Nordlibanon. Das Boot war vor der Insel Arwad bei der Hafenstadt Tartus in syrischen Gewässern gekentert. Immer wieder wagen viele Menschen aus dem Bürgerkriegsland die gefährliche Fahrt über das Mittelmeer.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Neymar und Brasilien am Boden: Kroatien stoppt Seleção
Internet news & surftipps
Digitalisierung: Bundesregierung will Datenauswertungen erleichtern
People news
Britische Royals: Welle der Empörung über Doku «Harry & Meghan»
People news
Ex-Tennis-Profi: Boris Beckers Abschiebung nach Deutschland steht kurz bevor
Tv & kino
Island: Europäischer Filmpreis wird verliehen
Internet news & surftipps
Popsänger: Elton John verabschiedet sich von Twitter
Internet news & surftipps
Dienstleistungen: Lieferdienst Getir übernimmt Konkurrenten Gorillas
Job & geld
Anderen Gutes tun: Vor dem Spenden die Hilfsorganisation checken
Empfehlungen der Redaktion
Ausland
Konflikte: Türkei greift kurdische Stellungen in Syrien und im Irak an
Ausland
Luftangriffe: Türkei setzt Offensive gegen Kurden in Syrien und Irak fort
Regional hessen
Konflikt: Demo nach türkischem Angriff auf Kurden-Stellungen
Ausland
Konflikte: Türkei zu Militäroffensive: 184 «Terroristen neutralisiert»
Ausland
Konflikte: Tote und Verletzte bei Angriff mit Streumunition in Syrien
Ausland
Konflikte: Türkei fliegt weiter Angriffe in Nordsyrien
Inland
Statistisches Bundesamt: 20 Prozent mehr Einbürgerungen - die meisten aus Syrien
Panorama
Unglück: 17 Tote bei Bootsunglück vor den Bahamas