Teilerfolg für Trump beim Streit um Gerichtsdokumente

Seit Monaten tobt die Auseinandersetzung, nun berichtet die US-Zeitung «New York Times», dass die Staatsanwaltschaft im Streit mit Trumps Team vorerst erfolglos bleibt.
Bei der Durchsuchung eines von Trump genutzten Lagerraums in Florida sind Medienberichten zufolge Geheimdokumente aufgetaucht. © Andrew Harnik/AP/dpa

Das US-Justizministerium ist einem Bericht zufolge zumindest vorerst mit dem Versuch gescheitert, das Team rund um den ehemaligen Präsidenten Donald Trump wegen des Streits um Gerichtsdokumente juristisch zu belangen.

Ein Gericht in der US-Hauptstadt Washington sei bei einer Anhörung dem Antrag des Ministeriums nicht nachgekommen, gegen Trumps Anwälte wegen Missachtung des Gerichts vorzugehen, berichtete die «New York Times» unter Berufung auf nicht namentlich genannte Quellen. Unklar blieb, ob die Richterin den Antrag final abgelehnt hat oder möglicherweise zu einem späteren Zeitpunkt in dieser Sache entscheiden könnte.

Hintergrund ist US-Medien zufolge der wachsende Unmut der Staatsanwaltschaft wegen des Verhaltens des Trump-Teams. Dabei gehe es um die Frage, ob mittlerweile wirklich alle Verschlusssachen an die Regierung zurückgegeben worden seien. Das Justizministerium habe wiederholt eine schriftliche Versicherung darüber von Trumps Anwälten verlangt. Diese sollen sich aber geweigert haben, eine solche Versicherung zu unterzeichnen. Die Richterin habe es nun dem Justizministerium und Trumps Team überlassen, den Streit zu lösen.

Seit Monaten dauert nun schon der Streit über den Umgang mit Regierungsdokumenten an: Die Bundespolizei FBI durchsuchte am 8. August Trumps Privatanwesen Mar-a-Lago in Palm Beach im US-Bundesstaat Florida und beschlagnahmte dort unter anderem Dokumente mit den Vermerken «Geheim» und «Streng Geheim» aus seiner Amtszeit. Dadurch, dass der 76-Jährige die Dokumente bei sich zuhause lagerte, könnte er sich strafbar gemacht haben. Erst am Mittwoch war berichtet worden, dass in einem von Trump genutzten Lagerraum weitere Geheimdokumente aufgetaucht seien. Ein von dem Republikaner engagiertes Team habe den Fund gemacht.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Tv & kino
Hollywood: Anthony Hopkins und Glen Powell planen Thriller-Remake
People news
Hollywood-Star: Barbra Streisand kündigt ihre Memoiren für November an
Fußball news
DFB-Pokal: Eintracht gewinnt rasantes Pokal-Derby gegen Darmstadt
Internet news & surftipps
UN-Bericht: UN: Nordkoreas Hacker stehlen Rekordsummen - Kim rüstet auf
Internet news & surftipps
Bundesamtes für Sicherheit: Claudia Plattner wird neue BSI-Präsidentin
Tv & kino
Featured: Nier: Automata streamen – hier kannst Du den Anime legal ansehen
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S22 FE: Welche Ausstattung könnte eine Fan Edition bieten?
Familie
Nach Sorgen fragen: Erdbeben-News: Eltern sollten Kinder-Ängste ernst nehmen