London trotz Omikron-Welle optimistisch für Festtage

14.12.2021 Die Omikron-Variante breitet sich in Großbritannien mit rasender Geschwindigkeit aus. Doch die Regierung glaubt, mit einigen zusätzlichen Maßnahmen gut gewappnet zu sein - zumindest für einige Zeit.

Ein Polizist läuft durch eine fast leere Straße im Londoner Finanzdistrikt. Foto: Alberto Pezzali/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die britische Regierung ist optimistisch, dass die vorgesehene Verschärfung der Corona-Maßnahmen über die Festtage nicht noch einmal angepasst werden muss.

Der sogenannte Plan B werde es ermöglichen, «Weihnachten mit geliebten Menschen zu feiern, wie das im vergangenen Jahr nicht möglich war», sagte Justizminister Dominic Raab Dienstag dem Sender Times Radio. Weihnachten sei «sicher», fügte der Vize-Regierungschef hinzu.

Noch am Dienstagabend (19.30 MEZ) soll das Unterhaus über mehrere von Premierminister Boris Johnson angekündigte Maßnahmen zur Eindämmung der Omikron-Variante des Coronavirus abstimmen. Darunter sind eine Verschärfung der Maskenpflicht sowie 3-G-Regeln (Genesen, geimpft oder getestet) für Nachtclubs und Großveranstaltungen. Erwartet wird, dass Dutzende Konservative gegen die eigene Regierung stimmen werden. Die größte Oppositionspartei Labour kündigte jedoch an, die Maßnahmen zu unterstützen. Ob Johnson darauf angewiesen sein wird, ist noch unklar.

200.000 Neuinfektionen pro Tag

Die Omikron-Variante breitet sich in Großbritannien mit rasender Geschwindigkeit aus. Gesundheitsminister Sajid Javid berichtete am Montag von 200.000 Neuinfektionen pro Tag. Die Regierung hat sich zum Ziel gesetzt, bis Jahresende jedem Erwachsenen eine Auffrischungsimpfung anzubieten. Vor den Impfzentren bildeten sich lange Schlangen.

Die Zahl der bestätigten Omikron-Fälle in Großbritannien lag zuletzt bei mehr als 4700, etwa zehn Menschen mussten nach Regierungsangaben mit Omikron im Krankenhaus behandelt werden. Eine nachweislich mit der Variante infizierte Person ist inzwischen gestorben.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Bericht: Favre kehrt nach Gladbach zurück

People news

Adel: Königin Silvia über die Tücken der Demenz-Krankheit

Musik news

Neues Album: Harry Styles: Ein musikalischer Befreiungsschlag

People news

Popsänger: Ed Sheeran freut sich über ein Mädchen

Auto news

Preis runter, Fahrer munter?: Der Tankrabatt kommt: Was Autofahrer jetzt wissen müssen

Handy ratgeber & tests

Featured: iOS 15.6: Alle Infos zum iPhone-Update

Reise

Bundesrat macht Weg frei: 9-Euro-Tickets für Busse und Bahnen kommen zum 1. Juni

Das beste netz deutschlands

Gefährliche Mails: Phishing-Betrüger auf Paypal-Raubzug

Empfehlungen der Redaktion

Panorama

Coronavirus-Variante: Omikron in England nun dominant - 60 Prozent aller Fälle

Ausland

Neue Coronavirus-Variante: Omikron greift in Europa rasant um sich

Eilmeldungen

Corona-Pandemie: Großbritannien: Einfallstor für die Omikron-Variante?

Reise

Kirchen, Museen und Co.: England weitet Maskenpflicht wegen Omikron aus

Ausland

Coronavirus: London: Doch keine Impfpflicht für Pflegekräfte?

Ausland

Corona: Großbritannien verschärft Einreiseregeln

Ausland

Variante Omikron: Gewaltiger Anstieg von Corona-Fällen in Großbritannien

Ausland

Omikron-Variante: Mehrere britische Kliniken rufen Katastrophenfall aus