Vier Todesopfer bei Anschlag in Israel - Täter erschossen

22.03.2022 In Beerscheva im Süden Israels tötet ein Mann in einem Einkaufszentrum vier Menschen, ehe er selbst erschossen wird.

Polizisten am Tatort in der Stadt Beerscheva. © Tsafrir Abayov/AP/dpa

Bei einem Anschlag in Israel sind am Dienstag vier Menschen getötet worden. Bei der Attacke in der Wüstenstadt Beerscheva sei zudem der Angreifer selbst erschossen worden, bestätigte ein Sprecher des Rettungsdienstes Zaka.

Nach Medienberichten handelte es sich bei dem Attentäter um einen Beduinen aus der Negev-Wüste im Süden Israels. Er soll zudem zwei weitere Menschen schwer verletzt haben.

Den Angaben zufolge erstach der Angreifer zunächst eine Frau an einer Tankstelle und rammte dann einen Radfahrer mit einem Auto. Im Bereich eines Einkaufszentrums griff der Mann anschließend weitere Menschen mit einem Messer an. Die Polizei geht den Angaben nach von einem Terroranschlag aus. Der Angreifer wurde von einem Passanten erschossen. Er soll laut Medienberichten Anhänger der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) sein und bereits im Gefängnis gesessen haben.

Ministerpräsident Naftali Bennett drückte den Opfern des Attentats sein Beileid aus. Ein Sprecher der im Gazastreifen herrschenden Hamas lobte den Anschlag. «Die Verbrechen der Besatzer sollen mit heldenhaften Einsätzen beantwortet werden: Messerstechereien, Rammangriffen und Schießereien.»

Auch im Westjordanland sowie im arabisch geprägten Ostteil Jerusalems war es in den vergangenen Monaten vermehrt zu Attacken von Palästinensern gekommen. Auch bei israelischen Razzien wurden mehrere Palästinenser getötet.

Angesichts der wachsenden Spannungen hatte Israels Außenminister Jair Lapid diesen Monat den jordanischen König Abdullah II. besucht. Zur Zeit des muslimischen Fastenmonats Ramadan im kommenden Monat wird ein neuer Gewaltausbruch befürchtet.

Israel hatte im Sechstagekrieg 1967 unter anderem das Westjordanland und Ost-Jerusalem erobert. Die Palästinenser beanspruchen die Gebiete für einen eigenen Staat mit Ost-Jerusalem als Hauptstadt.

© dpa

Weitere News

Top News

Tv & kino

Medien: RBB-Intendantin Schlesinger tritt zurück

1. bundesliga

Vorfall bei BVB-Spiel: Leeres Auto: Polizei befürchtete islamistischen Hintergrund

Tv & kino

Festival: Helena Wittmann beeindruckt mit ihrem Film in Locarno

Musik news

Heavy Metal: Mehr als 80 000 Besucher beim Festival in Wacken

Auto news

BYD Seal startet in China: Starker Gegner für Teslas Model 3

Job & geld

Blick in den Vertrag hilft: Anbieterwechsel: Auf Wechselgebühren achten

Handy ratgeber & tests

Featured: Die besten Apps für Veganer:innen: Diese Anwendungen erleichtern Dir Deinen Alltag ohne tierische Produkte

Das beste netz deutschlands

Schnäppchenjagd im Netz: Was Preissuchmaschinen bringen

Empfehlungen der Redaktion

Ausland

Terrorismus: Israel nach Terrorattacke in Alarmbereitschaft

Ausland

Nahost: Zwei Polizisten bei Anschlag in Israel getötet

Ausland

Nahost-Konflikt: Wachmann bei Anschlag bei Siedlung im Westjordanland getötet

Ausland

Konflikte: Fünf Tote bei weiterem Anschlag in Israel

Ausland

Nahost: Westjordanland: Verdächtige nach tödlichem Anschlag gefasst

Ausland

Nahost-Konflikt: Zwei Palästinenser bei israelischem Militäreinsatz getötet

Ausland

Jerusalem: Verletzte bei Gewalt auf Tempelberg

Ausland

Terrorismus: Israel erlebt schlimmste Anschlagswelle seit Jahren