Schüsse auf Sicherheitsteam von Guatemalas Präsident

Nahe der Grenze zu Mexiko wurde auf das Sicherheitsteam von Giammattei bei der Kontrolle eines verdächtigen Fahrzeuges geschossen. Ein Mann wurde verletzt.
Guatemalas Präsident Alejandro Giammattei konnte aus der Gefahrenzone gebracht werden. © Efrem Lukatsky/AP/dpa

Bei einer bewaffneten Attacke auf die Sicherheitskräfte des guatemaltekischen Präsidenten Alejandro Giammattei im Nordwesten Guatemalas ist ein Mann verletzt worden.

Das teilte die Regierung des mittelamerikanischen Landes mit. Der Präsident selbst sei bei dem Vorfall nahe der Grenze zu Mexiko unverletzt geblieben und aus der Gefahrenzone gebracht worden.

Teams des Militärs und des Nachrichtendienstes, die für die Sicherheit des Präsidenten bei einem Besuch in der Region verantwortlich waren, hatten der Mitteilung zufolge in La Laguna im Department Huehuetenango ein verdächtiges Fahrzeug für eine Kontrolle angehalten. Die Insassen des Fahrzeugs eröffneten demnach das Feuer auf die Sicherheitskräfte, woraufhin es zu einem Schusswechsel kam. Dabei sei ein mexikanischer Staatsangehöriger verwundet worden.

In Zusammenarbeit mit dem mexikanischen Militär seien vier Guatemalteken festgenommen worden, denen es gelungen war, die Grenze zu überqueren. Sie hätten zwei Gewehrgranaten zurückgelassen.

Guatemala liegt auf einer Drogenschmuggelroute. Vor allem in der Grenzregion sind dort auch Menschenschmuggler aktiv. Viele Migranten aus den mittelamerikanischen Ländern Guatemala, Honduras und El Salvador treten die gefährliche Reise an, um über Mexiko in die USA zu gelangen.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Tennis-Legende: Federers emotionale Abschiedsgala: Ein Meer aus Tränen
Musik news
Berlin: Tausende feiern nach Corona-Pause beim Lollapalooza
People news
Potsdam: Hasso Plattner eröffnet neues Minsk-Kunsthaus
Tv & kino
Einschaltquoten: Nations-League-Spiel entscheidet Quoten-Rennen für sich
Internet news & surftipps
Energie: IT-Systeme des Bundes weiterhin nicht umweltfreundlich
Handy ratgeber & tests
Featured: watchOS 9: Diese Neuerungen bringt das Apple-Watch-Update mit
Mode & beauty
Klare Kante: Mailänder Fashion Week: Etros Neuer überzeugt beim Debüt
Auto news
Knappe Lkw : Transportbranche beklagt lange Lieferzeiten
Empfehlungen der Redaktion
Ausland
USA: Inzwischen 53 Todesopfer bei Migranten-Tragödie in Texas
Panorama
Umwelt: Bericht: Viehzucht verursacht Abholzung in Mittelamerika
Panorama
Menschenschmuggel: Migranten in Lastwagen in Texas entdeckt: Mindestens 50 Tote
Panorama
Buschfeuer: Brand zerstört millionenschwere Villen in Kalifornien
Ausland
US-Justiz: Gericht: Ex-Präsident von Honduras wird an USA ausgeliefert
Ausland
US-Justiz: Ex-Präsident von Honduras wird an die USA ausgeliefert
Panorama
Justiz: Mann schmuggelte mehr als 1700 Wildtiere in die USA
Ausland
US-Außenpolitik: Düpierter Gipfel-Gastgeber: Bidens Lateinamerika-Problem