Tote bei Kämpfen zwischen Taliban und Widerstandsgruppen

Die Kämpfe in Pandschir verschärfen sich. Die Widerstandsgruppe «Nationale Befreiungsfront» meldet, dass sie mehrere Dutzend Taliban getötet habe.
Ein gepanzertes Fahrzeug der Taliban vor einer Moschee. © AP/dpa

In Afghanistan ist es erneut zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen den regierenden Taliban und Widerstandsgruppen gekommen.

Die Widerstandsgruppe «Nationale Befreiungsfront» (NRF) meldete am Dienstagabend, dass sie 71 Taliban getötet habe. Die Taliban, die seit August 2021 wieder an der Macht sind, haben nach eigenen Angaben derweil 40 «Rebellen» in der Provinz Pandschir getötet. Weitere 101 Widerstandskämpfer seien verhaftet worden. Die Angaben konnten nicht unabhängig überprüft werden.

Die rund 170.000 Einwohner zählende Provinz Pandschir nördlich von Kabul gilt traditionell als Hochburg des Widerstands gegen die Taliban. Umso größer war der Rückschlag für alle Taliban-Gegner, als die neuen Machthaber das Tal mit seinem steilen und schroffen Gebirge im September vergangenen Jahres doch einnehmen konnten. Das Pandschir-Tal gilt auch als Geburtsort der NRF.

Die USA und Großbritannien, die beide bis 2021 mit ihren Truppen in Afghanistan waren, wollen den bewaffneten Widerstand gegen die Taliban dieses Jahr nicht unterstützen. Die Kämpfe in Pandschir verschärfen sich aber offenbar dennoch.

© dpa
Weitere News
Top News
Formel 1
Formel 1: Verstappen vor nächstem Titel: «Ich spüre keinen Druck»
People news
Enthüllungsjournalist: Klimmzüge & Tischtennis - Günter Wallraff wird 80
Internet news & surftipps
Cyberkriminalität: BSI warnt vor Sicherheitslücke in Microsoft Exchange
People news
Abschied: Ferfried Prinz von Hohenzollern ist tot
Handy ratgeber & tests
Featured: Smarter Garten: Pflanzen-Apps und clevere Technik vereinfachen die Gartenarbeit
Wohnen
Hydraulischer Abgleich : Nicht umlegbar: Kosten für Heizungsoptimierung
Musik news
Offizielle Deutsche Charts: Kraftklub stärker als Alphaville im Ranking
Internet news & surftipps
Spiele: Google stellt Games-Streamingdienst Stadia ein
Empfehlungen der Redaktion
Ausland
Afghanistan: Taliban: Pakistanische Angriffe töten mehr als 40 Zivilisten
Ausland
Afghanistan: Anschlag auf russische Botschaft in Kabul - sechs Tote
Ausland
Terrorismus: Taliban warnen USA nach Tötung von Al-Kaida-Chef
Ausland
Afghanistan: Zerstörte Träume: Ein Jahr Taliban-Herrschaft
Ausland
Terrorismus: IS verübt Anschlag auf Sikh-Tempel in Kabul
Ausland
Konflikte: Nach Drohnenangriff der USA: Proteste in Afghanistan
Ausland
Migration: Ausreise gefährdeter Afghanen kommt langsamer voran
Ausland
Konflikte: Mehr als 20 Tote nach Explosion in Kabul