Berlinale soll 2022 wieder klassisches Filmfestival sein

07.10.2021 Roter Teppich, Stars, Publikum: Im kommenden Jahr soll es all das wieder geben. Welche Corona-Regeln gelten werden, wollen die Berlinale-Veranstalter noch bekanntgeben.

Fester Bestandteil jeder Berlinale: die Verleihung der Bären für herausragende filmische Leistungen. Foto: Michael Kappeler/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Berlinale soll 2022 wieder ein klassisches Filmfestival wie in Zeiten vor der Corona-Pandemie sein.

Die 72. Internationalen Filmfestspiele Berlin sind für den Zeitraum vom 10. bis 20. Februar als Präsenzveranstaltung geplant, wie die Veranstalter mitteilen. «Wir freuen uns sehr, im Februar mit dem Festival auf die große Leinwand zurückzukehren: mit einem facettenreichen Filmprogramm, roten Teppichen, Stars und dem großartigen Berlinale-Publikum», sagte das Berlinale-Leitungsduo, Mariette Rissenbeek und Carlo Chatrian. «Das Bedürfnis nach dem Festivalerlebnis und Begegnungen vor Ort ist bei Branche wie Publikum groß.»

Die Erfahrungen der vergangenen Monate hätten gezeigt, dass Präsenzveranstaltungen sicher seien und erfolgreich stattfinden könnten. Informationen zu den Corona-Zugangsregelungen und zum Online-Ticketing sollen in der ersten Novemberhälfte bekanntgegeben werden.

Geteiltes Festival in diesem Jahr

Wegen der Pandemie war das Filmfestival in diesem Jahr geteilt worden. Anfang März gab es einen digitalen Branchentreff, im Juni dann auch Vorführungen in Freiluftkinos fürs Publikum. Die Berlinale zählt neben Cannes und Venedig zu den großen Filmfestivals der Welt.

Zentrale Spielstätte des Festivals bleibt den Angaben der Veranstalter zufolge der Berlinale Palast am Potsdamer Platz. Darüber hinaus werde die Berlinale wie in der Vergangenheit zahlreiche Kinos in der ganzen Stadt bespielen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Gesundheit

Corona und kein Ende: Warum wir pandemiemüde werden, aber wach bleiben sollten

Sport news

Europameisterschaft: Kraftakt für deutsche Handballer beim letzten EM-Auftritt

Das beste netz deutschlands

10 Stunden am Tag: Corona treibt Menschen vor den Bildschirm

People news

Haute Couture: Charlotte Casiraghi mit Pferd auf Chanel-Laufsteg

Auto news

Ermittlungen: Strafbar? Millionär rast mit 417 km/h über deutsche Autobahn

Internet news & surftipps

Technologie: Autonomes Fahren: Bosch kooperiert mit VW-Tochter

Tv & kino

RTL-Show: Rassistische Aussage: Youssefian aus Dschungelcamp geworfen

Handy ratgeber & tests

Kolumne: Huawei Nova 9 im Test: Mittelklasse-Smartphone ohne Google-Dienste

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

Berlinale soll 2022 wieder ein klassisches Filmfestival sein

Tv & kino

Pandemie: Berlinale 2022: Festivalleitung plant mit 2G-Regel

Tv & kino

Filmfestival: Neuer Film von Andreas Dresen auf der Berlinale

Tv & kino

Pandemie: Berlinale prüft weiter Präsenzfestival

Regional rheinland pfalz & saarland

Festival des deutschen Films nur für Geimpfte und Genesene

Regional rheinland pfalz & saarland

Kötz: Mit Festival des deutschen Films raus aus Angstblase

Kino news

Filmfestspiele: M. Night Shyamalan wird Jurypräsident der Berlinale

Regional berlin & brandenburg

31. Filmfestival in Cottbus begonnen