Britney Spears wehrt sich gegen Netzkommentare zu Homevideos

18.07.2021 Britney Spears tanzt auf Instagram und erntet negatives Feedback. Jetzt wehrt sich die US-Sängerin - und geht auch auf ihre Vormundschaft ein.

Popstar Britney Spears. Foto: Chris Pizzello/Invision/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mit klaren Worten hat sich Sängerin Britney Spears gegen kritische Kommentare bei Instagram gewendet. Dort hatte die US-Sängerin, die aktuell vor Gericht für ein Ende der jahrelangen Vormundschaft durch ihren Vaters kämpft, zuletzt einige Videoclips mit Tanzschritten aus dem heimischen Wohnzimmer gepostet.

«An diejenigen, die sich dafür entscheiden, meine Tanzvideos zu kritisieren... Es ist so, dass ich in der nahen Zukunft nicht auf irgendwelchen Bühnen auftreten werde - mit meinem Vater, der bestimmt, was ich trage, sage, tue oder denke», schrieb Spears am Samstag. Die Menschen könnten sich glücklich schätzen, dass sie überhaupt etwas poste.

Die 39-Jährige («Baby One More Time») steht seit 2008 unter Vormundschaft, nachdem sie wegen beruflicher und privater Probleme psychisch zusammengebrochen war. Zuletzt hatte sie laut US-Medien angekündigt, ihren Vater wegen Vormundschaftsmissbrauchs verklagen zu wollen. Sie sei bedroht worden und habe große Angst vor ihm.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Champions league

Champions League: FC Bayern kämpft gegen Barça um Rekord-Ausbeute

Tiere

Keine Schokolade: Bunter Teller fürs Tier: Artgerechte Leckerlis schenken

Internet news & surftipps

Rückblick: Google-Charts: Fußball und Bundestagswahl verdrängen Corona

People news

Todesfälle: Otto Waalkes über Nontschew: War «manchmal fast scheu»

Testberichte

Neues Kanzler-Auto: So sicher fährt es sich im Mercedes S 680 Guard

People news

Kinder: Ryan Reynolds zu Vaterschaft: «Möchte Zeit nicht verpassen»

Das beste netz deutschlands

Schont Geldbeutel und Umwelt: Gebrauchte Elektronik kaufen

Tv & kino

Film: Jennifer Lawrence in «Bad Blood» als Elizabeth Holmes

Empfehlungen der Redaktion

People news

Vormundschaft: Britney Spears darf Anwalt wählen - Vorwürfe gegen Vater

People news

Popsängerin: Britney Spears soll jahrelang überwacht worden sein

People news

#freebritney: Britney Spears dankt ihrem Anwalt

People news

Nach der Gerichtsanhörung: Christina Aguilera unterstützt Britney Spears

People news

Anhörung: Britney Spears fordert Ende von Vormundschaft

People news

Petition: Courtney Love covert Hit von Britney Spears

People news

Popstar: Britney Spears entkommt Anklage wegen Körperverletzung

Musik news

Popstar: Taylor Swift dankt Fans mit Musik