Tiger Woods nach Autounfall wieder zu Hause

17.03.2021 Der Golf-Profi erholt sich von seinen Knochenbrüchen. Doch wird es ein Comeback auf dem Green geben?

Tiger Woods ist aus dem Krankenhaus entlassen worden und wieder zu Hause. Foto: Matt Slocum/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Golf-Superstar Tiger Woods hat das Krankenhaus nach seinem schweren Autounfall verlassen und ist wieder zu Hause in Florida. Das gab der 45-Jährige am Dienstag in einer Mitteilung auf seinem Twitter-Kanal bekannt.

«Ich werde mich zu Hause erholen und daran arbeiten, jeden Tag stärker zu werden», schrieb Woods. Er bedankte sich zudem für die vielen guten Wünsche und Nachrichten sowie die Betreuung durch das medizinische Personal.

Woods hatte sich bei dem Unfall im Februar schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt und musste operiert werden. Er hatte in einem Vorort von Los Angeles die Kontrolle über sein Auto verloren und sich mehrfach überschlagen. Sein Management berichtete danach von mehreren Knochenbrüchen im rechten Bein. Ob und wann der 15-malige Major-Sieger ein Comeback auf dem Golfplatz gibt, ist offen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

News Regional Hamburg & Schleswig-Holstein: Tiger Christensen: Mit Golf-Stipendium ans US-College

Sport news

American Football: Früherer Quarterback Tebow vor NFL-Saisonstart entlassen

Olympia

Olympische Sommerspiele: Federer, Woods, Müller und Bolt: Wer in Tokio fehlt