Die Top 10 Fußball-Klingeltöne

03.07.2018 Bist Du fußballbegeistert und willst es Deine Anrufer wissen lassen? Dann bietet Vodafone Dir die passenden Fußball-Klingeltöne. Wir haben für Dich zum Turnier in Russland die zehn angesagtesten Vodafone-Klingeltöne für Fußball-Fans aufgelistet.

Deine Top 10 Fußball-Klingeltöne hier downloaden

Die Fantastischen Vier: Zusammen feat. Clueso

Wenn die ARD die schönsten Bilder vom Turnier in Russland zeigt, läuft der neue Hit der Fantastischen Vier, den die Fantas zusammen mit Clueso aufgenommen haben. Der Song gehört zum neuen Fanta-Album „Captain Fantastic“ und feiert das, was möglich ist, wenn man zusammenhält – eine Tugend, die nicht nur auf dem Fußballplatz gilt.

Jovanotti: Penso positivo

Italien ist zwar diesmal schon in der Qualifikation gescheitert, aber das fußballbegeisterte Land ist natürlich in unseren Top 10 Fußball-Klingeltönen verteten. „Penso positivo“, das heißt übersetzt: „Ich denke positiv.“ Insofern ist dieser Song des Künstlers Jovanotti genau das Richtige nach einer Niederlage.

Soccer Dub DJ: Deutschland ist Weltmeister

Zwar ist die DFB-Elf mittlerweile ausgeschieden, aber bis ein neuer Champion gekürt ist, ist Deutschland immer noch Titelträger. Mit diesem Song von Soccer Dub DJ steigt die Gewissheit, dass man in vier Jahren mit einer runderneuerten Mannschaft wieder um den Titel spielen kann.

Nicky Jam: Live It Up

Nummer Drei in unserer Liste ist der offizielle Song der WM 2018, eine internationale Koproduktion von Nicky Jam (Puerto Rico), Will Smith (USA) und Era Istrefi (Kosovo). Der englisch- und spanischsprachige Song erzählt von Fußballtugenden wie Zusammenhalt und Kampfkraft. Von russischen Balalaika-Klängen fehlt jede Spur. Stattdessen geht es musikalisch eher in Richtung Reggae.

Andreas Bourani: Auf uns

Der Song von Andreas Bourani ist sicherlich die Hymne, die die Deutschen 2014 auf dem Weg zum Titel in Brasilien begleitete. Die zweite Single-Auskopplung aus seinem zweiten Studioalbum „Hey“ besingt aber gar nicht explizit den Fußball, sondern die Zukunft jedes einzelnen Menschen und soll für den weiteren Weg Mut machen.

Deutschland ist Weltmeister: O-Ton WM 1954

Jeder Fußball-Fan kennt wohl die legendäre Reportage von Herbert Zimmermann beim Endspiel zwischen Deutschland und Ungarn. Der Sieg gegen den haushohen Favoriten, der zuvor vier Jahre lang kein Spiel verloren hatte, war für viele gleichbedeutend mit der eigentlichen Geburtsstunde der Bundesrepublik. Zimmermanns Euphorie erzeugt auch heute noch Gänsehaut.

Shakira: Dare (La la la)

Ebenfalls an bessere Zeiten erinnert dieser Song der US-kolumbianischen Sängerin Shakira, der vor dem Turnier 2014 in Brasilien in die Charts kam. Der Song voller afro-brasilianischer Rhythmen wurde natürlich auch von Shakiras besserer Hälfte, dem spanischen Fußballer Gerard Piqué, beeinflusst. Spanien schied damals trotzdem schon in der Vorrunde aus.

Kalle Breitbauer: Deutschland vor!

Kalle Breitbauer – das hört sich entfernt nach Beckenbauer an und hat tatsächlich hat der Mann mit Fußball zu tun. Gesangstechnisch ist „Deutschland vor“ zwar nicht ganz auf der Höhe, aber was beim Fußball zählt, ist bekanntlich der Einsatz.

Pitbull: We Are One (Ole Ola)

Jedes Turnier, das von der FIFA ausgerichtet wird, hat eine offizielle Hymne. Für die Spiele 2014 in Brasilien trat der US-Rapper Pitbull ans Mikrofon. „We Are One“ entstand in Zusammenarbeit mit Jennifer Lopez und Claudia Leitte. Ein wenig erinnert der Song an Shakiras „Waka Waka“ von 2010, aber er ist voller schön brasilianischer Rhythmen.

© Mondia ⁄ Thomas Meyer

Weitere News