Das ESC-Aus macht's möglich: Raab kehrt zurück!

31.03.2020 Nachdem wegen des Coronavirus der ESC in Rotterdam abgesagt wurde, rufen nun ProSieben und Stefan Raab den "Free European Song Contest" ins Leben.

Stefan Raab © David Hecker/Getty Images

Entertainer Stefan Raab und ProSieben veranstalten einen neuen, freien europäischen Songwettbewerb: Den "FREE EUROPEAN SONG CONTEST", kurz: #FreeESC.

Neue Show in Krisenzeiten

Stefan Raab ist bekannt für seine erfolgreichen Showideen, nicht zuletzt deshalb erhielt er die GOLDENE KAMERA 2004 als "Bester TV-Moderator" und 2008 für die "Beste Unterhaltung". Dass er musikbegeistert ist, bewies er im selben Jahr mit seinem auch bei ProSieben ins Leben gerufenen Song Contest "Stefan sucht den Super-Grand-Prix-Star".

 

Kein Wunder also, dass der Showerfinder, der sich eigentlich im TV-Ruhestand befindet, in der Corona-Krise auf die Absage des ESC reagierte und auf die Idee kam, den Wettbewerb in einer speziellen Ausgabe doch stattfinden zu lassen.

"Musik verbindet besonders in schwierigen Zeiten viele Menschen miteinander. Dies ist die Geburtsstunde eines neuen, freien europäischen Songwettbewerbs. Das ist die Geburtsstunde des 'FREE EUROPEAN SONG CONTEST'," sagt Stefan Raab.

Sein Haussende ProSieben unterstützt das Projekte mit großer Begeisterung. "Wir freuen uns über die großartige Möglichkeit, Europa in diesen Zeiten mit einem neuen Musikwettbewerb zu leben und zu feiern. Wir freuen uns auf den 'FREE EUROPEAN SONG CONTEST'", sagt ProSieben-Chef Daniel Rosemann.

Live aus Köln

Wer gegen wen mit welchen Songs im Wettbewerb gegeneinander antreten wird und wer die Show moderieren wird, ist noch nicht bekannt. Weitere Infos wird ProSieben nach eigenen Angaben in Kürze bekanntgegeben. So viel steht aber jetzt schon fest: Auf dieses Show-Comeback von Stefan Raab können sich sehr viele Zuschauer freuen.

ProSieben zeigt den "FREE EUROPEAN SONG CONTEST" live aus Köln am Samstag, 16. Mai 2020, um 20.15 Uhr.

Welchen Beruf hat Stefan Raab eigentlich gelernt? Diese Stars haben vor ihren TV-Karrieren was ganz anderes gemacht:

 

© Goldene Kamera ⁄ Tanja Beeskow

Weitere News

Top News

Fußball news

Weltfußballer-Kür: Erneut FCB-Stürmer Lewandowski - oder ärgert Messi wieder?

Job & geld

Zeit des Kennenlernens: Kann mein Arbeitgeber mir in der Probezeit kündigen?

Das beste netz deutschlands

Spiele-Tipp: Mini-Quiz Wordle: Fünf Buchstaben ergeben ein Wort

People news

Multitalent: Für Überraschungen gut - Jim Carrey wird 60

People news

Mit 91 Jahren: Designer der Stars: Modeschöpfer Nino Cerruti gestorben

People news

#verlobt: Luca Hänni und Christina Luft zeigen sich mit Verlobungsring

Internet news & surftipps

Kommunikation: «Smishing»-Masche: Weiter massenhaft Betrugs-SMS auf Handys

Internet news & surftipps

Software: Über drei Millionen PCs mit unsicherem Windows-System

Empfehlungen der Redaktion

Tv

TV: Von wegen abgesagt: Das sind die ESC-Alternativen

Kino news

TV: "stern TV"-Spezial: Corona-Krise statt Geburtstag

Regional nordrhein westfalen

Sänger Max Mutzke: Musikalische Liebeserklärung für Köln

Kino news

Singer-Songwriter: Max Mutzke: musikalische Liebeserklärung an Köln

Musik news

Fernsehen: Max Mutzke singt ARD-Olympia-Song «Beste Idee»

Tv

TV: Verbrecher gibt's überall: Welcher Provinz-Krimi ist der beste?

Musik news

Musikpreis: Eurovision Song Contest 2022 in Turin

Kino news

TV: "The Masked Singer": Dieter Hallervorden ist das Chamäleon