Deutsche Skilangläufer im Sprint ohne Chance

26.11.2021 Die deutschen Skilangläuferinnen und Skilangläufer haben beim Saisonauftakt im finnischen Ruka erwartungsgemäß nicht in den Kampf um die vorderen Plätze eingreifen können.

Langläuferin Laura Gimmler in Aktion. Foto: Daniel Karmann/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Laura Gimmler und Katharina Hennig erreichten im klassischen Sprint als Beste aus dem Team von Bundestrainer Peter Schlickenrieder das Viertelfinale. Gimmler wurde am Ende 26., Hennig belegte den 28. Platz. Die deutschen Männer schieden allesamt bereits in der Qualifikation aus und kamen damit nicht unter die besten 30.

Den Sieg sicherte sich bei den Frauen Maja Dahlqvist. Die Schwedin sprach nach ihrem Sieg vor Teamkollegin Johanna Hagstroem und der Norwegerin Maiken Caspersen Falla von einem «perfekten Start». Bei den Männern gewann der 22 Jahre alte Russe Alexander Terentew vor dem Norweger Johannes Hoesflot Klaebo und dessen Landsmann Erik Valnes.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Europameisterschaft: Vier weitere Corona-Fälle bei deutschen Handballern

Tv & kino

Filmfestival: Neuer Film von Andreas Dresen auf der Berlinale

Internet news & surftipps

Pandemie: Omikron-Welle stellt Corona-Warn-App auf den Prüfstand

Familie

Wer ist der Vater?: BGH: Adoptivkinder haben Recht auf Auskunft zu Eltern

Auto news

Erstmals über 1,60 Euro: Deutsche wollen Auto wegen Dieselpreisen stehen lassen

Das beste netz deutschlands

Für iPhone und iPad: Angesagte iOS-Apps: Campingurlaub planen und Bilder teilen

People news

Fliegen: Rekordversuch: Junge Pilotin landet bei Frankfurt

Das beste netz deutschlands

Beliebt bei iOS-Spielern: Eintauchen in bekannte Trickfilmwelt: Top-Games der Woche

Empfehlungen der Redaktion

Wintersport

Ski nordisch: Langläuferin Dahlqvist siegt erneut im Sprint

Wintersport

Weltcup: Skilangläuferin Dahlqvist siegt auch in Dresden

Regional sachsen

Schweden und Norwegen siegen im Langlauf: Deutsche hinten

Wintersport

Ski nordisch: Schwedische Langläuferinnen dominieren Teamsprint in Dresden