Schlierenzauer nicht mehr in Österreichs Skisprung-Kader

11.05.2021 Weltcup-Rekordsieger Gregor Schlierenzauer steht für den kommenden Olympia-Winter nicht mehr im Kader des Österreichischen Skiverbandes (ÖSV). Dies geht aus den Listen hervor, die der Verband jetzt veröffentlichte.

Skispringer Gregor Schlierenzauer wurde nicht mehr für den österreichischen Kader nominiert. Foto: Daniel Karmann/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der 31 Jahre alte Skispringer aus Tirol erlebte erneut einen enttäuschenden Winter und konnte weder im Weltcup noch bei den Saisonhöhepunkten mit der Konkurrenz mithalten.

Auch das Thema Olympische Spiele in Peking 2022 dürfte sich damit für Schlierenzauer erledigt haben. Der Österreicher hat in seiner Laufbahn 53 Einzelspringen und damit mehr als jeder andere Springer für sich entschieden. Der letzte Sieg datiert allerdings schon aus dem Jahr 2014.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Wintersport

Rekord-Weltcupsieger: Schlierenzauer beendet Skisprung-Karriere

Regional bayern

News Regional Bayern: Skispringer Karl Geiger zum «Skisportler des Jahres» gewählt

Wintersport

Auszeichnung: Skispringer Geiger zum «Skisportler des Jahres» gewählt

Wintersport

Skispringen: Ex-Weltmeister Freitag kein Kandidat für A-Kader

Wintersport

Ski alpin: Neuer Coach und neue Liebe: Die Alpin-Asse legen los