Vogel sieht BDR-Trainerbereich schlecht aufgestellt

06.08.2021 Laut Rekord-Weltmeisterin Kristina Vogel ist die deutsche Bahnrad-Mannschaft im Trainerbereich bei den Olympischen Spielen zu schwach aufgestellt.

Sieht den BDR im Trainerbereich nicht optimal aufgestellt: Kristina Vogel. Foto: Sebastian Gollnow/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Jedes Land da unten hat einen Bundestrainer für die Taktik, nur wir nicht. Das ist kein Vorwurf an Detlef Uibel», sagte Vogel der Deutschen Presse-Agentur, nachdem Weltmeisterin Emma Hinze und Lea Sophie Friedrich im Keirin am Donnerstag früh gescheitert waren. Bundestrainer Uibel, der auch für die Männer-Sprinter zuständig ist, könne das alleine gar nicht alles schaffen. «Du brauchst da einen Co-Trainer. Jemand der dafür da ist, Taktik zu machen.»

Es sei eine schlechte Taktik gewesen, von Anfang an. «Das ist schade, die Beine sind halt da. Ich hoffe, sie können das abschütteln», betonte Vogel. Die 30-Jährige hatte 2016 in Rio noch Gold im Sprint gewonnen. Seit ihrem tragischen Trainingsunfall 2018 ist Vogel querschnittsgelähmt. Bei Olympia kommentiert sie für das ZDF.

Die 23-jährige Hinze und die zwei Jahre jüngere Friedrich seien aber «noch wahnsinnig jung und brauchen die Unterstützung». Das sei normal. «Irgendwann bist Du erwachsen genug und musst es alleine können. Ich konnte es auch alleine irgendwann, dass du das Video selber ausgewertet hast. Olympia ist für Erwachsene», ergänzte Vogel.

Dass Hinze beklagte, dass ihre Rivalinnen gegen sie gefahren seien, sieht die 30-Jährige als normal an. «Herzlich willkommen im Club der Weltmeister. Die letzten vier Jahre, als ich gefahren bin, war es genauso.» Vogel, die Friedrich bei der Bundespolizei trainiert, bietet Hinze dabei gerne Unterstützung an, weiß aber auch: «Es ist schwierig für eine Ex-Weltmeisterin und eine neue Weltmeisterin eine Beziehung zueinander finden, ohne das es irgendwie belehrend oder von oben herab ist. Allmählich bekomme ich da zu Emma auch eine Beziehung.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Schauspieler: Mehr als «Das Wunder von Bern« - Peter Lohmeyer wird 60

Sport news

Europameisterschaft: Nächste Pleite für deutsche Handballer gegen Norwegen

Musik news

Mit 74 Jahren: US-Rockmusiker Meat Loaf gestorben

Tv & kino

RTL-Show: Dschungel '22: Cordalis mit Corona, Glööckler im Glück

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Auto news

Tipp: Unterwegs mit Hund und Fahrrad: Vierbeiner im Anhänger

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Internet news & surftipps

Elektronik: China erlaubt Siltronic-Übernahme durch Globalwafers

Empfehlungen der Redaktion

Radsport

Olympia: Hinze und Friedrich ziehen ins Bahnsprint-Achtelfinale ein

Radsport

Bahnradsport: «Vogel-Perspektive»: Dauerstress für Rekord-Weltmeisterin

Radsport

Olympia: Bahnrad-Asse Levy und Hinze verpassen Medaillen

Radsport

Bahnrad-WM: Hinzes Bahn-Erlösung kein Grund für Sekt

Radsport

Olympia: Ohne Wohlfühlfaktor: Gold-Hoffnung Hinze legt los

Radsport

Bahnrad-WM: Wie viel Wert hat Silber? - Hinzes Kampf mit den Erwartungen

Radsport

Bahnrad-WM in Roubaix: Gold und Silber: Hinze und Friedrich genießen Triumph

Radsport

Olympia: Große Enttäuschung für Gold-Hoffnung Hinze: «Nur ein Mensch»