Degenkolb wieder zurück beim Team DSM

05.08.2021 Radprofi John Degenkolb aus Gera kehrt zum deutschen Team DSM zurück. Wie der Rennstall mitteilte, unterschrieb der 32-Jährige einen Vertrag bis Ende 2024. Schon zwischen 2012 und 2016 fuhr er für das Team, das damals allerdings noch unter anderen Namen unterwegs war.

Kehrt zum Team DSM zurück: John Degenkolb. Foto: Arne Dedert/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zuletzt trug Degenkolb noch das Trikot des belgischen Rennstalls Lotto Soudal. Seine größten Erfolge feierte er aber zuvor. Der Sieger der Klassiker Paris-Roubaix und Mailand-Sanremo gewann außerdem das Punktetrikot bei der Spanien-Rundfahrt und sammelte insgesamt 36 Erfolge mit dem Team DSM.

«Ich freue mich sehr darauf, wieder in die Kultur des Teams einzutauchen, mich in den Sprintzug und die Klassiker-Fraktion zu integrieren und Teil der Gruppe zu sein, die bei Grand Tours auf Etappenjagd geht», sagte Degenkolb über seine Rückkehr zur Saison 2022. «Persönlich habe ich auch das Ziel, in die Rolle des Roadcaptains hineinzuwachsen und das Team ist der perfekte Ort, um dies zu tun.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

Afrika-Cup: Tote durch Massenpanik bei Spiel Kamerun gegen Komoren

People news

New York: Aus Hell's Kitchen zum Weltstar: Alicia Keys wird 41

Musik news

Musik: Bob Dylan verkauft auch Musik-Katalog

Job & geld

Unter 33.000 US-Dollar: Bitcoin setzt Sinkflug fort

People news

Spanisches Königshaus: Infantin Cristina trennt sich von Ehemann

Auto news

Jeep Renegade/Compass Upland: Neue Ausstattung als Sondermodell

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Verzicht auf Mobilfunk-Auktion? Behörde deutet Änderung an

Das beste netz deutschlands

Open Food Facts: App-Tipp: Barcodescanner für Lebensmittel

Empfehlungen der Redaktion

Radsport

Neues Rad-Team: Degenkolb motiviert durch Wechsel: «Siege das primäre Ziel»

Radsport

Rückkehr zum alten Team: Rad-Star Degenkolb hofft auf zweiten Frühling

Radsport

Rad-Klassiker: Triumph im Dreck: Colbrelli gewinnt in Roubaix

Radsport

Radsport: Radprofi Pogacar gewinnt Lombardei-Rundfahrt

Radsport

Radsport: Greipel: Bei letztem Karriererennen keine Ambitionen

Radsport

Hölle des Nordens: Paris-Roubaix: Kopfsteinpflaster, Regen und deutsche Träume

Radsport

Bahnrad-Titelkämpfe: Erste EM-Medaille: Deutsche Teamsprinterinnen holen Silber

Radsport

108. Tour de France: Mollema gewinnt 14. Etappe - Martin lässt Franzosen träumen