Ex-Radprofi Kittel über Pogacar: Transparenz fehlt

18.07.2021 Könnte Betrug hinter der verblüffenden Leistung des slowenischen Radprofis Tadej Pogacar stecken? Marcel Kittel sagt, diesen Generalverdacht könne der erst 22-Jährige nur durch Offenheit loswerden.

Ex-Profi Marcel Kittel hat von Tour-de-France Dominator Tadej Pogacar Offenheit und Transparenz gefordert. Foto: Clara Margais/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der ehemalige Radprofi Marcel Kittel hat von Tour-de-
France Dominator Tadej Pogacar und dessen Team angesichts von Zweifeln an den verblüffenden Leistungen des Slowenen Offenheit und Transparenz gefordert.

«Es gibt natürlich auch viele Leute, die sagen: Da sitzt vielleicht doch Betrug dahinter. Die das Ganze anzweifeln. Das wird im Moment leider nur die Zeit zeigen können», sagte Kittel am Samstagabend im «Aktuellen Sportstudio» des ZDF. «Und so wie das leider eben auch aus der Erfahrung und der Geschichte des Radsports ist, müssen wir abwarten.»

Den Generalverdacht könnten der erst 22 Jahre alte Pogacar und sein Team UAE «nur durch Offenheit und Transparenz loswerden. Und da muss sich das Team, da muss er sich sicherlich auch den Vorwurf gefallen lassen, dass das im Moment nicht der Fall ist», meinte der ehemalige Weltklasse-Sprinter Kittel, der 14 Etappensiege bei der Tour gefeiert und seine aktive Karriere im Mai 2019 beendet hat.

Die Reaktionen, die man in den vergangenen Wochen aus dem Umfeld Pogacars gehört und mitbekommen habe, finde er «alt, altertümlich und nicht standesgemäß für die Zeit jetzt und für die Verantwortung, die der Sport und auch Pogacar» habe, sagte Kittel. Pogacar sei zwar noch jung, aber auch er müsse sich der Verantwortung und der Vorbildwirkung «für die ganze Sportart» bewusst sein.

Pogacar steht nach seinem achten Rang im Einzelzeitfahren unmittelbar vor seinem zweiten Gesamtsieg bei der Tour de France. Auf der 21. und letzten Etappe am Sonntag wird der Gelb-Träger traditionell nicht mehr angegriffen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

EM: Kein Ende der Corona-Sorgen: Handballer weiter dezimiert

Reise

Winter im Süden: Schneefall: Flüge in Athen und Istanbul gestrichen

People news

Auszeichnung: Akademie der Künste nimmt Lars Eidinger auf

People news

Literatur: Joan Didions letztes Buch erscheint im Februar auf Deutsch

People news

«Valerian»: Comiczeichner Jean-Claude Mézières gestorben

Auto news

Jeep Renegade/Compass Upland: Neue Ausstattung als Sondermodell

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Verzicht auf Mobilfunk-Auktion? Behörde deutet Änderung an

Das beste netz deutschlands

Open Food Facts: App-Tipp: Barcodescanner für Lebensmittel

Empfehlungen der Redaktion

Radsport

Radsport: Ackermanns Befreiungsschlag - «Viele Leute haben gezweifelt»

Radsport

Radrennen GP de Fourmies: Ackermann sprintet auf Platz zwei - Viviani siegt

Radsport

Radsport-Legende: Merckx adelt Tour-Dominator Pogacar: «Neuer Kannibale»

Radsport

Deutschland Tour: Versöhnliche Töne bei Rad-Sprinter Ackermann

Tour de france

108. Tour de France: Froome: «Wenn Pogacar auf dem Rad bleibt, ist es vorbei»

Radsport

108. Frankreich-Rundfahrt: Rekordjagd und Gastgeber-Sehnsucht: Die finale Tour-Woche

Radsport

Rad-Klassiker: Roglic gewinnt Mailand-Turin - Sieg vor Adam Yates

Radsport

WorldTour-Rennen: Bauhaus gewinnt Auftakt der Polen-Rundfahrt - Pech bei Bora