Nach Tour-Etappensieg: Politt will Sieg bei Paris-Roubaix

09.07.2021 Nach seinem Etappensieg bei der Tour de France hat sich Nils Politt schon das nächste Ziel gesteckt.

Strahlender Etappensieger in Nîmes: Nils Politt. Foto: Christophe Ena/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Im Oktober will der 27-Jährige beim Kopfsteinpflaster-Klassiker Paris-Roubaix um den Sieg mitfahren, nachdem der Kölner Radprofi dort 2019 schon Zweiter war. «Das ist definitiv auf meiner Liste», sagte Politt. «Der zweite Platz war schön, aber der Etappensieg bei der Tour toppt das. Nun will ich weiter auf der Welle reiten und habe als Ziel im Oktober Roubaix.»

Der Klassiker im Norden Frankreichs war 2020 aufgrund der Coronavirus-Pandemie ausgefallen und in diesem Jahr vom traditionellen Termin im April auf den 3. Oktober verlegt worden. Politt dürfte als Kapitän des deutschen Teams Bora-hansgrohe ins Rennen gehen.

Seinen Sieg auf der Tour-Etappe nach Nimes hat Politt auch den Ansagen aus dem Begleitfahrzeug zu verdanken. «Dort saßen mein Sportlicher Leiter und mein Trainer. Sie kennen meine Werte und haben mir gesagt, "Nils, versuche es einfach". Dann waren es zehn Sekunden, dann zwanzig Sekunden und dann Game Over», sagte Politt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News