Deutsche Badminton-Teams scheiden bei WM aus

12.10.2021 Die deutschen Badminton-Teams haben am Montag bei der Mannschafts-Weltmeisterschaft im dänischen Aarhus auch ihre jeweils zweiten Gruppenspiele verloren und sind damit ausgeschieden.

Deutschlands Yvonne Li unterlag im Spitzenspiel der Ex-Weltmeisterin Akane Yamaguchi mit 17:21, 20:22. Foto: Markus Schreiber/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Damen-Team unterlag mit 0:5 gegen Japan. Gegen den hohen Favoriten hatten die Deutschen keine Chance. Im Spitzenspiel verlor die dreifache deutsche Meisterin Yvonne Li gegen Ex-Weltmeisterin Akane Yamaguchi mit 17:21, 20:22. Die Deutschen spielen an diesem Dienstag noch die bedeutungslose Partie in der Gruppe A gegen Frankreich.

Die deutschen Männer unterlagen knapp gegen Gastgeber und Mitfavorit Dänemark mit 2:3. Nach Siegen im ersten Doppel durch Mark Lamsfuß und Marvin Seidel sowie im zweiten Einzel durch Fabian Roth konnten die Deutschen zwischenzeitlich mit 2:1 in Führung gehen. Im entscheidenden Spiel unterlag Matthias Kicklitz gegen den 35-jährigen Dänen Hans Christian Vittinghus mit 15:21, 8:21. Die Deutschen treffen am Mittwoch dritten Gruppenspiel auf Frankreich.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News