DHfK-Leipzig verlängert vorzeitig mit Trainer Haber

02.08.2021 André Haber bleibt bis 2025 Cheftrainer des Handball-Bundesligisten SC DHfK Leipzig. Der 35-Jährige verlängerte seinen 2022 auslaufenden Kontrakt vorzeitig um drei Jahre, gab der Verein bekannt.

Verlängert vorzeitig bei DHfK Leipzig: Trainer André Haber. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«In den letzten drei Jahren hat sich unsere Mannschaft unter der Führung von André und seinem Trainer- und Betreuerteam Schritt für Schritt weiterentwickelt, viele Spieler haben individuell einen Sprung nach vorn gemacht und auch André optimiert seine Arbeit ständig. Folgerichtig wollen wir mit ihm als Cheftrainer mittel- und langfristig unsere Zukunft gestalten», begründete Geschäftsführer Karsten Günther die vorzeitige Vertragsverlängerung.

Haber begann seine Trainerlaufbahn bereits am Gymnasium in seiner Heimat Meerane, kam 2008 als 22-Jähriger zum SC DHfK und trainierte in Leipzig zunächst die E-Jugend. Später betreute er die C- und A-Jugend des Vereins und arbeitete dort mit vielen Trainern zusammen. 2015 und 2016 führte er die U19-Mannschaft des Clubs zum Gewinn der deutschen Meisterschaft. Als Bundesliga-Co-Trainer war er anschließend an der Seite von namhaften Trainern wie Uwe Jungandreas, Christian Prokop und Michael Biegler tätig, betreute in der Hinrunde der Saison 2017/18 erstmals die Profimannschaft als Interims-Cheftrainer und ist seit Oktober 2018 Chefcoach des SC DHfK Handball.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News