Zwei Sieger: Barshim und Tamberi gewinnen Hochsprung-Gold

01.08.2021 Der olympische Medaillenkampf im Hochsprung ist mit zwei Goldmedaillengewinnern zu Ende gegangen. Essa Mutaz Barshim aus Katar und der Italiener Gianmarco Tamberi überquerten in Tokio 2,37 Meter und hatten die gleiche Anzahl von Fehlversuchen.

Der Italiener Gianmarco Tamberi (l) und Essa Mutaz Barshim aus Katar gewannen beide Hochsprung-Gold. Foto: Oliver Weiken/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Statt eines Stechens fragten beide beim Kampfrichter danach, das Ergebnis so stehen zu lassen, was möglich war. Dritter wurde Maksim Nedasekau (Belarus), der ebenfalls 2,37 Meter schaffte.

Dem 30-jährigen Barshim, Weltmeister von 2019 und 2017, gelang im dritten Anlauf der Olympiasieg. Bei den Spielen 2016 in Rio und 2012 in London hatte er jeweils Silber geholt. Europameister Mateusz Przybylko (Leverkusen) schied in der Qualifikation aus.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Sport news

Olympia: Bolts Nachfolger über 100 Meter: Jacobs überrascht mit Gold

Sport news

Olympia: Italiens Regierungschef Draghi gratuliert Jacobs und Tamberi

Olympia

Olympia: «Zur richtigen Zeit»: Tokios bittere Corona-Spiele

Leichtathletik

Olympia: «Mehr Potenzial und Chancen»: Leichtathleten stagnieren