Xavi-Debüt geglückt: FC Barcelona gewinnt Derby

20.11.2021 Club-Idol Xavi Hernández hat beim FC Barcelona ein erfolgreiches Debüt auf der Trainerbank gefeiert.

Barcelonas Trainer Xavi Hernandez gab sein Debüt an der Seitenlinie. Foto: Joan Monfort/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mit dem Rückkehrer machte der 26-malige spanische Fußballmeister durch das 1:0 (0:0) im Derby gegen Espanyol Barcelona einen ersten Schritt aus der Krise. Die Fans und der neue Trainer bejubelten den Siegtreffer von Memphis Depay per Foulelfmeter in der 48. Minute. DFB-Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen ließ diesmal keinen Treffer zu.

Barcelona hatte Club-Legende Xavi Anfang November vor der Länderspielpause verpflichtet. Noch ohne den neuen Hoffnungsträger auf der Trainerbank waren die Katalanen danach nicht über ein 3:3 bei Celta Vigo hinausgekommen. Jetzt feierten die Barca-Fans den fünften Saisonsieg.

Titelverteidiger Atlético Madrid hatte zuvor durch ein spätes Tor von Innenverteidiger Felipe (87.) mit 1:0 (0:0) gegen CA Osasuna gewonnen.

Sevilla spielt nur Unentschieden

Fast verpatzt hat der FC Sevilla die Generalprobe für das Champions-League-Duell mit dem VfL Wolfsburg. Dank des Ausgleichstreffers des Ex-Schalkers Ivan Rakitic (90.+2 Minute) kam das Team von Trainer Julen Lopetegui noch zu einem 2:2 (1:2) gegen CD Alaves. Mit nunmehr 28 Punkten ist Sevilla zumindest über Nacht Tabellenführer in der Primera Divison.

Dank Victor Laguardia (5. Minute) und einen Handelfmeter von Joselu (45.+7) lagen die Gäste zur Halbzeit überraschend in Führung. Der Ausgleichstreffer von Lucas Ocampos (38.) zum 1:1 und das späte 2:2 von Rakitic waren am Ende zumindest noch einen Punkt wert.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News