Amsterdam erhöht Zuschauerzahl für EM-Spiele auf 16.000

01.06.2021 Die Zahl der zugelassenen Zuschauer für das Stadion in Amsterdam bei den Spielen der Fußball-EM ist von 12.000 auf 16.000 erhöht worden, gab der niederländische Fußballverband KNVB bekannt.

Am EM-Spielort Amsterdam sind für die Johan-Cruyff-Arena nun 16.000 Zuschauer zugelassen. Foto: Ina Fassbender/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Eine entsprechende Garantieerklärung habe die niederländische Regierung nach Abstimmung mit der Gemeinde Amsterdam, dem KNVB und den Organisatoren des Turniers abgegeben. Grund für die Entscheidung ist, dass sich die Corona-Lage entspannt hat.

In dem nach der Fußball-Legende Johan Cruyff benannten Stadion bestreitet die Elftal ihre drei Vorrundenspiele, zudem findet dort ein Achtelfinale statt. Normalerweise absolviert in der 55.500 Zuschauer fassenden Arena Rekordmeister Ajax Amsterdam seine Heimspiele. 

Die Erhöhung der Zuschauerzahl bedeutet, dass die Platzkapazität der Arena nun zu einem Drittel - statt nur zu einem Viertel - genutzt werden darf. Für die Entscheidung seien die Ergebnisse mehrerer Feldversuche, die epidemiologische Entwicklung und der nachlassende Corona-Druck auf das Gesundheitswesen ausschlaggebend gewesen. 

«Es ist fantastisch, dass die Corona-Situation offenbar immer besser unter Kontrolle gebracht wird und daher immer mehr möglich wird», sagte der für die EM-Organisation in den Niederlanden zuständige Turnierdirektor Gijs de Jong. «Wir sind sehr froh, dass wir nun noch mehr Fans glücklich machen können.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News