Terodde macht den Unterschied: Schalke siegt in Rostock

25.09.2021 Torgarant Simon Terodde hat den FC Schalke 04 in Richtung Aufstiegsplätze in der 2. Fußball-Bundesliga geschossen und zugleich die Nöte von Hansa Rostock vergrößert.

Stürmer Simon Terodde war einmal mehr der Schalker Matchwinner. Foto: Danny Gohlke/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mit seinen Saisontreffern neun und zehn war der Ausnahmestürmer beim 2:0 (1:0)-Sieg in Rostock erneut der entscheidende Mann. Terodde traf in der 42. und 49. Minute.

Der Innenpfosten des Hansa-Tores verhinderte in der 57. Minute einen Dreierpack des 33-Jährige und die Einstellung des Zweitliga-Torrekordes von Dieter Schatzschneider (153 Tore). Durch den dritten Auswärtserfolg kletterten die Gelsenkirchener zumindest bis zum Sonntag auf Rang sechs, Aufsteiger Hansa liegt auf dem 15. Platz.

Vor 14.500 Zuschauern waren die Rostocker auch ohne den erkrankten Stürmer Streli Mamba vor allem in der ersten Hälfte aktiver und besser. Der Bundesliga-Absteiger agierte lange ideenlos. In der Abwehr zeigten die Gäste immer wieder Unsicherheiten.

Dort hütete erstmals Martin Fraisl das Tor. Schalke-Trainer Dimitrios Grammozis brachte den Österreicher für den bisherigen Stammkeeper Ralf Fährmann. Der zweite Ersatzmann Michael Langer wird indes nach einem Kreuzbandriss am Freitag monatelang fehlen.

Langers Landsmann Fraisl zeigte sich bei der besten Rostocker Chance vor der Pause hellwach, als er den heranstürmenden Nik Omladic (11.) stoppte, Hansa-Stürmer John Verhoek konnte den abprallenden Ball nicht unter Kontrolle bringen.

Die Schalker hatten lange keine Torchance - bis Terodde kam. Bei einer Flanke von Thomas Ouwejan stand er richtig und köpfte ein. Nach der Pause brauchte Terodde nicht lange, um nachzulegen. Von nun an kontrollierten die Gäste die Partie. Rostock bemühte sich, kam aber zu selten in Abschlusspositionen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News