Nach Zusammenprall mit Upamecano: Brandt «geht es gut»

04.12.2021 Fußball-Nationalspieler Julian Brandt von Borussia Dortmund ist nach seiner Auswechslung im Bundesliga-Topspiel gegen den FC Bayern München (2:3) offenbar nicht schwerer verletzt.

Dortmunds Julian Brandt musste nach einem Zusammenprall vom Platz getragen werden. Foto: Bernd Thissen/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Jule geht es gut», sagte Trainer Marco Rose: «Ich habe ein Foto gesehen, wo er den Daumen hoch hat. Und er hat auch schon in die Gruppe geschrieben.» Eine Diagnose, räumte Rose ein, «habe ich nicht». Der Verein twitterte: «Immerhin Entwarnung aus dem Krankenhaus: @JulianBrandt geht es den Umständen entsprechend gut.»

Brandt war in der zweiten Halbzeit mit dem Münchner Dayot Upamecano zusammengeprallt und musste minutenlang behandelt werden. Als er vom Feld getragen wurde, war er aber bei Bewusstsein. Das Spiel erhielt unter anderem wegen dieser Szene eine zehnminütige Nachspielzeit.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Regisseur: Oscar-Ehren mit «La La Land» - Damien Chazelle wird 37

Dfb pokal

Achtelfinale: «Sacken lassen»: BVB scheitert im Pokal an St. Pauli

Internet news & surftipps

Videospiele: Microsoft kauft Spielefirma Activision Blizzard

Internet news & surftipps

Forschungszentrum: Quantensprung: Start für neuen Computer in Jülich

Internet news & surftipps

2G oder 3G - plus: Neue Version der Corona-Warn-App zeigt Status an

Musik news

Song Contest: Wer fährt für Deutschland zum ESC?

Tv & kino

Pandemie: Sebastian Pufpaff hat Corona

Gesundheit

Wachsender Ansturm: Reichen bei Omikron die PCR-Testkapazitäten noch aus?

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

Video-Handelfmeter: Bayern gewinnen Top-Spiel beim BVB

1. bundesliga

14. Spieltag: Video-Handelfmeter entscheidet: Bayern gewinnen beim BVB

1. bundesliga

Bundesliga-Topspiel: Leipzig will Nagelsmann ärgern - Entwarnung bei Gulacsi

Regional sachsen

Sabitzer sieht sich als Herausforderer

1. bundesliga

Bundesliga: Neue Corona-Fälle bei den Bayern: Sané und Upamecano positiv

Regional nordrhein westfalen

BVB will sich mit Anstand verabschieden

1. bundesliga

FC Bayern München: Sabitzer sieht sich als Herausforderer - Kahn: Kader top

1. bundesliga

Bayer-Profi: Thomas Müller nach Adduktorenverletzung: «Bin guter Dinge»