Serral gewinnt Dreamhack Starcraft 2 Masters

12.09.2021 Serral marschiert ungeschlagen durch die Dreamhack SC2 Masters und gewinnt im Finale gegen Trap. HeRoMaRinE schafft es als einziger Deutscher im Turnier unter die besten Acht.

Joona «Serral» Sotala gewann 2018 als erster Nicht-Südkoreaner die Starcraft-2-Weltmeisterschaft. Foto: Carlton Beener/ESL Gaming/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Joona «Serral» Sotala hat das Herbstturnier der Dreamhack Starcraft 2 Masters gewonnen. Im Finale setzte sich der finnische E-Sportler gegen Cho «Trap» Sung-ho durch (4:0).

«Es fühlt sich gut an, wieder ein Finale zu gewinnen. Ich habe ehrlich erwartet, dass es ein bisschen knapper wird», sagte Serral im Interview nach dem Spiel. Der Zerg-Spieler geht davon aus, noch weitere Turniere im Laufe der Saison gewinnen zu können und betonte seine gute Form: «Ich kann gegen jeden gewinnen.»

Serral blieb das gesamte Turnier ungeschlagen. In seiner Gruppe gab der Spieler von ENCE nur eine Map ab und holte den ersten Platz, in den Playoffs behielt er eine komplett weiße Weste (3:0; 3:0; 4:0).

HeRoMaRinE schafft es in die Playoffs

Gabriel «HeRoMaRinE» Segat, der einzige Deutsche im Turnier, schaffte es ins Viertelfinale. Nachdem der Terraner-Spieler von mousesports sich in einer harten Gruppe gegen drei hochkarätige Protoss-Spieler in die Playoffs gespielt hatte, verlor er in der ersten K.o.-Runde deutlich gegen Serral (0:3).

Auf Twitter zeigte sich HeRoMaRinE glücklich: «Ich fühle mich größer als jemals zuvor!» Sein Ausscheiden gegen Serral habe ihn nicht überrascht, schrieb er weiter. «Gefühlt wurde mein Terraner-gegen-Zerg in den letzten Monaten viel schlechter. Ich glaube, all die Protoss-Spieler auf der Ladder haben mich vergessen lassen, wie man gegen Zerg spielt.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News