Dota-WM «TI10» in den Oktober und nach Bukarest verschoben

07.07.2021 Die Dota-2-Weltmeisterschaft wird im Oktober in Rumänien stattfinden. Wie Entwickler Valve mitteilte, soll «The International 10» am 7. Oktober beginnen, das Finale ist für den 17. Oktober in der Arena Națională in Bukarest geplant.

Bei «The International» geht es um das Aegis der Champions und Millionen-Preisgelder. Foto: Valve/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Offenbar plant Valve auch damit, Publikum zum Event zuzulassen. «Weitere Informationen zu Ticketverkäufen werden bald kommen», heißt es in der Mitteilung. Beim Achtelfinale der Fußball-Europameisterschaft zwischen Frankreich und der Schweiz waren die Ränge der Arena mit über 22.000 Fans besetzt.

Eigentlich war die Dota-WM für den August in der schwedischen Hauptstadt Stockholm geplant gewesen. Die erneute Verschiebung des Spielorts und Datums war nötig geworden, weil sich nach Angaben von Valve die politische Anerkennung des E-Sports in Schweden verändert habe. Ursprünglich war das Event im Jahr 2020 angesetzt gewesen.

The International gehört zu den prestigeträchtigsten E-Sport-Wettbewerben. Jährlich werden Rekordsummen an Preisgeldern ausgezahlt, beim TI10 liegt der Preispool bei über 40 Millionen US-Dollar.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News