Box-WM: Protest nach Tiafack-Niederlage abgewiesen

01.11.2021 Der Protest der deutschen Mannschaft gegen die Wertung des Kampfes von Nelvie Tiafack aus Köln gegen den Russen Mark Petrowski bei der Box-WM in Belgrad ist abgewiesen worden.

Der Protest des deutsche Teams gegen die Niederlage von Superschwergewichtler Nelvie Tiafack (r) wurde abgelehnt. (Archivbild). Foto: Martin Rickett/PA Wire/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach Ansicht des Überprüfungsgremiums sei kein Verstoß gegen die Wertungsregeln festgestellt worden. Petrowski hatte das Duell im Superschwergewicht mit 3:2 Punktrichterstimmen gewonnen. Die deutsche Teamleitung hatte dagegen einen knappen Sieg Tiafacks gewertet.

Von den zwölf deutschen Boxern, die in der serbischen Hauptstadt im Ring standen, ist nur noch Mittelgewichtler Kevin Boakye-Schumann dabei. Der in Schwerin trainierende Hamburger steht im Achtelfinale des Turniers.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Handball-Europameisterschaft: Corona-Schock für DHB-Team: Ohne Sieben gegen Polen

Auto news

Alter Lappen adé: Das gilt beim Führerscheinumtausch

Tv & kino

Retro-Show: «Wetten, dass..?» geht 2022 und 2023 weiter

Internet news & surftipps

Corona-Pandemie: Luca-App ändert Geschäftsmodell und senkt Preise

Tv & kino

Filmpreis: Abtreibungsdrama «Happening» gewinnt Prix Lumière

Wohnen

Betriebskosten: Baum gefällt - Vermieter kann Kosten auf Mieter umlegen

Internet news & surftipps

Gebührenstreit: Amazon UK akzeptiert wieder Visa-Kreditkarten

Internet news & surftipps

Extremismus: BKA: Telegram löscht rechtsextremistische Inhalte nur selten

Empfehlungen der Redaktion

Boxen

Titelkämpfe in Belgrad: Box-WM: Kuba und Kasachstan vorn

Boxen

Titelkämpfe in Belgrad: Box-WM: Tiafack verliert - Deutsches Team legt Protest ein

Boxen

Box-WM der Amateure: Achtelfinale erreicht: Schachidov gewinnt zweiten WM-Kampf

Boxen

Box-Promoter: Strippenzieher mit Starkstromfrisur: Don King wird 90

Regional sachsen anhalt

WM-Sieg für Bösel: Entthronter Krasniqi droht mit Klage