Verband: Bundesregierung muss Schienennahverkehr stärken

03.11.2021 Eine klimaneutrale Mobilität ist nach Einschätzung von Experten in greifbarer Nähe. Wichtiger Baustein dafür sei aber eine deutlich verbesserte Infrastruktur des Nahverkehr auf der Schiene.

In einer Werkstatt der Nordwestbahn wird daran gearbeitet, Graffiti von den Waggons zu entfernen. Foto: Sina Schuldt/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mehr Geld, mehr elektrifizierte Strecken und eine besser ausgebaute Infrastruktur: Als wichtiger Baustein im Kampf gegen die Klimakrise fordert der Interessenverband Allianz pro Schiene von der nächsten Bundesregierung eine Stärkung des Regional- und S-Bahnverkehrs in Deutschland.

«Die Vision einer klimaneutralen Mobilität ist im Schienenpersonennahverkehr keine Utopie mehr, sondern greifbar nahe», erklärte Geschäftsführer Dirk Flege. «Die Schiene kann schon bald als erster motorisierter Verkehrsträger komplett CO2-frei werden.»

Rund 95 Prozent aller Bahnfahrten in Deutschland entfallen laut Allianz pro Schiene auf den Schienennahverkehr. Bis zur Corona-Krise war die Zahl der Fahrgäste stetig gestiegen. In der Pandemie fuhren die Verkehrsunternehmen aber Milliardeneinbußen ein, die zweimal von Bund und Ländern über höhere Regionalisierungsmittel ausgeglichen wurden. Diese öffentlichen Mittel sind neben den Ticketerlösen die wichtigste Finanzierungsquelle der Unternehmen.

Die Allianz pro Schiene unterstützt Forderungen nach einer deutlichen Erhöhung der jährlichen Zuschüsse über die Regionalisierungsmittel. Zuletzt hatte der Städte- und Gemeindebund gefordert, diese von derzeit 9 Milliarden Euro um 1,5 Milliarden Euro pro Jahr zu erhöhen.

Auch die Fahrgäste werden stärker zur Kasse gebeten. Eine dpa-Auswertung von Beschlüssen zur bevorstehenden Preisrunde im kommenden Jahr hatte ergeben, dass je nach Verkehrsverbund der durchschnittliche Tarif bis zu 5,5 Prozent steigt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Europameisterschaft: Keine weiteren Corona-Fälle bei deutschen Handballern

Auto news

Minimale Mobilität: Fahrzeuge für den Moped-Führerschein

Tv & kino

Weltstar und Weltenbummler: Hardy Krüger mit 93 Jahren gestorben

Internet news & surftipps

Umfrage: Mehrheit sieht Deutschland für Klimawandel schlecht gerüstet

Job & geld

Nach Testbesuchen: Umwelthilfe: Zu viel Verpackungsmüll im Lebensmittelhandel

People news

Entertainer: Jürgen Drews verletzt sich bei Fahrrad-Sturz

Internet news & surftipps

Kriminalität: Massive Cyberattacke gegen Internationales Rotes Kreuz

People news

US-Schauspielerin: Lena Dunham wünscht sich bald ein Kind

Empfehlungen der Redaktion

Wirtschaft

Infrastruktur: Seehäfen fordern kräftigen Ausbau des Schienennetzes

Auto news

Allianz pro Schiene: So weit haben es die Bundesbürger zu Bus oder Bahn

Wirtschaft

Umwelt: Eisenbahnbundesamt: Güterzüge machen weniger Lärm

Wirtschaft

Kritik vom DGB: Bahn-Streiks gehen weiter

Auto news

Was Fahrgäste erwarten können: Ampel-Fahrplan für die Bahn

Wirtschaft

Mobilität: Ampel-Fahrplan für die Bahn - Was Fahrgäste erwarten können

Wirtschaft

Keine Kompromiss-Signale: Lokführerstreiks dauern an

Regional bayern

E-Busse ohne Fahrer im Freistaat unterwegs