Mieterbund fordert zentrale Erfassung der Mieten

30.08.2021 Wie sieht es aktuell mit Miet-Wohnraum in Deutschland aus? Der Mietenspiegel gibt dazu keine wirklich verlässlichen Aussagen ab. Der Mieterbund will das mit einem Mietenkataster ändern.

Wohnhäuser mit mehreren Stockwerken und zahlreichen Wohnungen stehen an der Leipziger Straße in Berlin. Foto: Wolfgang Kumm/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Deutsche Mieterbund fordert zwecks besserer Vergleichbarkeit die Einführung eines Mietenkatasters.

«Mietspiegel sind in ihrer Aussage begrenzt. Erfasst werden nur neu geschlossene Mietverträge oder Mieten, die in den vergangenen sechs Jahren erhöht wurden», sagte Lukas Siebenkotten, Präsident des Deutschen Mieterbundes, den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Montag). «Das bildet ein aktuelles Marktgeschehen, nicht aber die tatsächliche Situation der Haushalte ab.»

Ein Mietenkataster hätte demnach den Vorteil, dass alle Mieten an einer zentralen Stelle erfasst würden, zum Beispiel beim Katasteramt. «Dann gibt es keine Probleme mehr, Mietspiegel zu erstellen und die ortsübliche Vergleichsmiete zu ermitteln», sagte Siebenkotten. Zwar wäre ein Mietenkataster mit bürokratischem Aufwand verbunden. «Wenn wir aber nicht nur Mieten erfassen, sondern auch Daten zum energetischen Zustand, könnten wir künftig auch sehr viel besser planen.»

Die Gewerkschaft IG BAU unterstützt die Forderung des Mieterbundes. «Ein bundesweites Mietenkataster würde endlich die "Mieten-Wahrheit" an den Tag bringen», sagte der Bundesvorsitzende Robert Feiger den Funke-Zeitungen. Für «gierige Vermieter, die ständig die Mietpreisspirale nach oben drehen», würden schwere Zeiten anbrechen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Handball-Europameisterschaft: Corona-Schock für DHB-Team: Ohne Sieben gegen Polen

Auto news

Alter Lappen adé: Das gilt beim Führerscheinumtausch

Tv & kino

Retro-Show: «Wetten, dass..?» geht 2022 und 2023 weiter

Internet news & surftipps

Corona-Pandemie: Luca-App ändert Geschäftsmodell und senkt Preise

Tv & kino

Filmpreis: Abtreibungsdrama «Happening» gewinnt Prix Lumière

Wohnen

Betriebskosten: Baum gefällt - Vermieter kann Kosten auf Mieter umlegen

Internet news & surftipps

Gebührenstreit: Amazon UK akzeptiert wieder Visa-Kreditkarten

Internet news & surftipps

Extremismus: BKA: Telegram löscht rechtsextremistische Inhalte nur selten

Empfehlungen der Redaktion

Wirtschaft

Wohnungskonzern: Aus für Immobilien-Fusion: Wagt Vonovia dritten Anlauf?

Regional berlin & brandenburg

Grüne: «Können nicht jede Fläche einfach zubauen»

Job & geld

Werbungskostenabzug: Verbilligt Vermieten: Diese Steuervorteile haben Eigentümer