Weihnachtsferien sollen nicht vorgezogen werden

07.12.2021 Trotz zugespitzter Corona-Situation will Thüringen die Weihnachtsferien für die rund 249 000 Schülerinnen und Schüler im Freistaat nicht früher beginnen lassen. Ziel der Landesregierung sei es, Schulen und Kindergärten mit sehr hoher Priorität offen zu halten, erklärte ein Sprecher des Bildungsministeriums nach einer Kabinettssitzung am Dienstag, in der das Thema diskutiert wurde.

Eine Lehrerin schreibt in einer Schule an die Tafel. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Thüringen gilt als eines der am stärksten von der Corona-Pandemie betroffenen Bundesländer. Vor allem das Gesundheitssystem arbeitet seit Wochen unter starker Belastung. Die Sieben-Tage-Inzidenz lag am Dienstag bei 1023,1 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern binnen einer Woche.

Die Hospitalisierungsrate lag bei 18,4 und damit weiterhin doppelt so hoch wie der höchste von der Bundesregierung festgelegte Grenzwert. Trotz Inkraftsetzen strengerer Corona-Regeln vor mehr als eineinhalb Wochen, hat sich die Situation im Freistaat den maßgeblichen Kennzahlen zufolge kaum verändert.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Monaco: Caroline von Monaco feiert 65. Geburtstag

1. bundesliga

Bundesliga 20. Spieltag: BVB siegt, Pleite für Gladbach - Fürth gewinnt gegen Mainz

People news

Pandemie: Polizeipatrouillen statt Promi-Parties in Kitzbühel

Tv & kino

Auszeichnung: 276 Spielfilme im Oscar-Rennen

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Auto news

Tipp: Unterwegs mit Hund und Fahrrad: Vierbeiner im Anhänger

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Empfehlungen der Redaktion

Regional thüringen

Thüringen überschreitet bei der Inzidenz 600er-Wert

Regional thüringen

Corona: Thüringer CDU-Fraktionschef sieht Katastrophenfall

Regional thüringen

2G für den Einzelhandel? Regierung diskutiert Corona-Regeln

Regional thüringen

Eltern sollen über Schulbesuch kurz vor Ferien entscheiden

Regional thüringen

Corona-Inzidenz im Landkreis Hildburghausen über 2000

Inland

Corona-Politik: Längere Ferien «nichts anderes als Schulschließungen»

Regional thüringen

Inzidenz in Thüringen fast eine Woche über 1000er Marke

Regional thüringen

Landrat: Offenhalten der Schulen falsches Signal