Ramelow: Nur geringe Anpassungen der Corona-Regeln nötig

02.12.2021 Nach einer Einigung von Bund und Ländern zu strengeren Corona-Maßnahmen rechnet Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) nur mit geringen Anpassungen der aktuell geltenden Corona-Maßnahmen im Freistaat. Ein Großteil der Beschlüsse sei in Thüringen bereits umgesetzt, sagte Ramelow am Donnerstag nach der Schalte der Regierungschefinnen und Regierungschefs. In Thüringen gelten seit Mittwochnacht vergangener Woche strengere Corona-Maßnahmen. Dazu gehören unter anderem eine 2G-Regel im Einzelhandel und geschlossene Discos, Bars und Clubs.

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow spricht zu den Medien. Foto: Wolfgang Kumm/dpa/archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Freistaat gehört zu den am stärksten von der vierten Corona-Pandemie-Welle getroffenen Ländern in Deutschland. Auch eine Woche nach dem Inkrafttreten der strengeren Regeln, stieg die Sieben-Tage-Inzidenz in Thüringen zuletzt weiter an.

Beim Robert Koch-Institut wurden mit Stand vom Donnerstag für Thüringen 993,8 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern binnen einer Woche gemeldet. Am Mittwoch lag der Wert bei 962,5. Thüringen hat damit bundesweit die zweithöchste Inzidenz und nähert sich Negativ-Spitzenreiter Sachsen, das eine Inzidenz von 1180,1 auswies, an.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Internet news & surftipps

Technologie: Autonomes Fahren: Bosch kooperiert mit VW

Tv & kino

RTL-Show: Rassistische Aussage: Youssefian aus Dschungelcamp geworfen

Gesundheit

Corona und kein Ende: Warum wir pandemiemüde werden, aber wach bleiben sollten

Internet news & surftipps

Umwelt: Gegen die Wegwerfgesellschaft

Sport news

Europameisterschaft: Kraftakt für deutsche Handballer beim letzten EM-Auftritt

People news

Corona-Pandemie: Neil Young droht Streaming-Riese Spotify mit Rückzug

Internet news & surftipps

Internet: Facebook-Konzern baut großen KI-Supercomputer

People news

Haute Couture: Charlotte Casiraghi mit Pferd auf Chanel-Laufsteg

Empfehlungen der Redaktion

Regional thüringen

Ramelow mahnt zur Vorsicht: Tests an Kitas geplant

Regional thüringen

Ramelow für Corona-Maßnahmen analog zur Bundesnotbremse

Regional thüringen

Maier: Land sollte 2G im Einzelhandel in Erwägung ziehen

Regional sachsen anhalt

Corona-Inzidenz in Sachsen-Anhalt wieder gestiegen

Regional thüringen

Thüringen führt in vielen Bereichen 2G-Pflicht ein

Regional thüringen

2G für den Einzelhandel? Regierung diskutiert Corona-Regeln

Regional thüringen

AfD-Fraktion will Sondersitzung des Landtages zu 2G-Regeln

Regional bayern

Strenge Maßnahmen: Bayern will die Corona-Welle brechen