Hoher Krankenstand: Abellio kündigt Zugausfälle und 3G an

26.11.2021 Das Bahnunternehmen Abellio hat für das Wochenende vermehrte Zugausfälle in Sachsen-Anhalt und Thüringen angekündigt. Der Krankenstand sei ungewöhnlich hoch, hieß es am Freitag in einer Mitteilung. Die Situation werde verschärft durch die kurzfristig verordnete 3G-Regel am Arbeitsplatz. «Obwohl das Unternehmen alle verfügbaren Kräfte mobilisiert, können diese Ausfälle nicht vollständig aufgefangen werden.» Das Unternehmen arbeite an einer betrieblichen Regelung für die Einhaltung und Überprüfung der 3G-Regeln, um schnellstmöglich die Ausfälle auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Reisende sollten sich vorab informieren, ob sie von den Zugausfällen betroffen sind.

Ein Zug von Abellio steht im Hauptbahnhof. Foto: Rene Traut/Rene Traut © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Internet news & surftipps

Pandemie: Omikron-Welle stellt Corona-Warn-App auf den Prüfstand

Dfb pokal

Achtelfinale: DFB-Pokal: Das war der Dienstag, das kommt am Mittwoch

Musik news

U2-Frontmann: Bono mag den Namen seiner Band eigentlich nicht

Internet news & surftipps

Energie: Vantage Towers und Mowea erzeugen Windenergie am Funkmast

Auto news

Neuer Luxus-Stromer: Bentley baut Flying Spur als Plug-in-Hybrid

Job & geld

Steuerrecht: Ist Unternehmenübertragung an Arbeitnehmer eine Schenkung?

People news

Regisseur: Oscar-Ehren mit «La La Land» - Damien Chazelle wird 37

Internet news & surftipps

Videospiele: Microsoft kauft Spielefirma Activision Blizzard

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Zugausfälle nach Abellio-Aus befürchtet: Nachfolger bereit

Regional nordrhein westfalen

VRR verschiebt Entscheidung über Abellio-Aus

Regional berlin & brandenburg

3G gilt, IHK: Kontrollen für viele Betriebe schwierig

Reise

Einschränkungen: «Zug fällt aus»: Das müssen Reisende zum Bahnstreik wissen

Job & geld

Gültigen Nachweis vorlegen: Was 3G am Arbeitsplatz und Homeoffice-Pflicht bedeuten

Wirtschaft

Corona-Maßnahmen: 3G am Arbeitsplatz und Homeoffice: Was ab Mittwoch gilt

Regional sachsen anhalt

Bahn kündigt schnelle Rückkehr zum Normalbetrieb an