Durchsuchung wegen ICE-Messerattacke auch in Thüringen

08.11.2021 In Zusammenhang mit einer Messerattacke in einem ICE in Bayern hat es auch im Thüringer Unstrut-Hainich-Kreis eine Durchsuchung gegeben. Diese habe im näheren Freundeskreis des Tatverdächtigen stattgefunden, hieß es am Sonntag im bayerischen Neumarkt in der Oberpfalz von der ermittelnden Staatsanwaltschaft. Die Thüringer Landespolizeidirektion bestätigte entsprechende Maßnahmen. Nähere Auskünfte wollten weder Polizei noch Landeskriminalamt erteilen.

Ansicht vom Bahnhof, an dem ein 27-jähriger Mann nach einem Messerangriff festgenommen wurde. Foto: Daniel Karmann/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am Samstag war ein Mann im ICE Passau-Hamburg mit einem Messer wahllos auf Mitreisende losgegangen. Vier Männer wurden dabei verletzt. Der 27-jährige Tatverdächtige wurde nach einem außerplanmäßigen Halt des Zuges im oberpfälzischen Seubersdorf festgenommen.

Für ihn wurde die Unterbringung in einer psychiatrischen Klinik angeordnet. Die Ermittler gehen derzeit nicht von einem Terrorakt aus. Zudem seien bislang keine Hinweise aufgetaucht, dass der 27-jährige Syrer Mittäter oder Mitwisser hatte, hieß es.

Dass es dennoch mehrere Durchsuchungen gegeben habe, darunter auch in Nordrhein-Westfalen, sei ein «ganz normaler kriminalpolizeilicher Vorgang». Auch wenn es Hinweise auf eine psychische Vorerkrankung gebe, werde die Motivlage des Tatverdächtigen in alle Richtungen weiter ermittelt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

Afrika-Cup: Tote durch Massenpanik bei Spiel Kamerun gegen Komoren

People news

New York: Aus Hell's Kitchen zum Weltstar: Alicia Keys wird 41

Musik news

Musik: Bob Dylan verkauft auch Musik-Katalog

Job & geld

Unter 33.000 US-Dollar: Bitcoin setzt Sinkflug fort

People news

Spanisches Königshaus: Infantin Cristina trennt sich von Ehemann

Auto news

Jeep Renegade/Compass Upland: Neue Ausstattung als Sondermodell

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Verzicht auf Mobilfunk-Auktion? Behörde deutet Änderung an

Das beste netz deutschlands

Open Food Facts: App-Tipp: Barcodescanner für Lebensmittel

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

Polizei geht nach Messerattacke in ICE nicht von Terror aus

Panorama

Bayern: Messerattacke: Polizei und Justiz laden zu Pressekonferenz

Regional bayern

«Rennt nach hinten zum Zugende!»: Messerattacke in ICE

Regional bayern

Messerattacke: Verdächtiger soll in Psychiatrie

Panorama

Kriminalität: ICE-Messerattacke - Ermittlungen können Wochen dauern

Regional bayern

ICE-Messerattacke: Ermittlungen können Wochen dauern

Regional bayern

Durchsuchungen auch bei Freunden des ICE-Messerangreifers

Regional bayern

ICE-Messerattacke: Islamistisches Motiv nicht ausgeschlossen