VfB Suhl zieht mit leichter Mühe ins Pokal-Viertelfinale ein

06.11.2021 Volleyball-Bundesligist VfB Suhl hat sich nach leichten Anfangsproblemen im Pokal-Achtelfinale bei Ligakonkurrent VC Neuwied mit 3:1 (20:25, 25:19, 25:16, 25:17) durchgesetzt. Im ersten Satz fanden die Gäste noch nicht wirklich ins Spiel, was die Neuwieder, in der Tabelle aktuell abgeschlagen auf dem letzten Platz, gleich mehrere Male für erfolgreiche Hinterfeldangriffe nutzten und mit 25:20 gewannen. Zudem schalteten die Gastgeberinnen von Trainer Dirk Groß Suhls Top-Angreiferin Danielle Harbin auf der Diagonalposition in dieser Phase noch erfolgreich aus.

Volleybälle liegen in einer Halle. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das änderte sich mit dem zweiten Durchgang, als sich der VfB besser auf das gegnerische Spiel eingestellt hatte und die eigenen Angriffe jetzt besser, druckvoller und variantenreicher ausspielen konnte. Zwar konnte Neuwied zwischendurch immer wieder ausgleichen und den VfB nicht allzu weit enteilen lassen, in der Schlussphase der letzten drei Sätze reichte aber die Kondition der Gastgeberinnen nicht mehr, was der Tabellensechste aus Suhl clever auszunutzen wusste und das Match gewann.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

64. Geburtstag: Ellen DeGeneres: Zweimal zum Star gekämpft

Sport news

Europameisterschaft: DHB-Auswahl schließt EM mit Sieg ab

Internet news & surftipps

Technologie: Autonomes Fahren: Bosch kooperiert mit VW

Tv & kino

RTL-Show: Rassistische Aussage: Youssefian aus Dschungelcamp geworfen

Gesundheit

Corona und kein Ende: Warum wir pandemiemüde werden, aber wach bleiben sollten

Internet news & surftipps

Umwelt: Gegen die Wegwerfgesellschaft

Auto news

Ermittlungen: Strafbar? Mit 417 km/h über deutsche Autobahn

Das beste netz deutschlands

iPhone: Whatsapp-Sprachnachrichten werden flexibler

Empfehlungen der Redaktion

Regional thüringen

VfB Suhl mit Wiedergutmachung: 3:0 gegen Straubing

Regional thüringen

VfB Suhl setzt sich mit Sieg in Aachen oben fest

Regional thüringen

Meister Dresdner SC gewinnt langes Ost-Duell beim VfB Suhl