Wohnungsdurchsuchung: Polizei findet Drogen und Diebesgut

20.10.2021 Offen herumliegende Drogen und Spritzen sowie mutmaßliches Diebesgut hat die Polizei bei der Durchsuchung einer Wohnung in Erfurt entdeckt. Die Beamten waren am Dienstag zur Wohnung eines 41-Jährigen im Stadtteil Daberstedt gefahren, um zwei Haftbefehle zu vollstrecken, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Den Wohnungsinhaber trafen sie dort zunächst nicht an, stattdessen hielten sich die 6 und 14 Jahre alten Kinder des Mannes und eine Betreuerin dort auf.

Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium. Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nachdem die Polizisten die Drogen und Spritzen entdeckt hatten, ordnete ein Richter die Durchsuchung der gesamten Wohnung an. Dabei stießen die Beamten auf Falschgeld, ein Elektroschockgerät und diverse Ausweise, Geldkarten und Autokennzeichen, die als verloren oder gestohlen gemeldet waren. Während der Durchsuchung tauchte der Gesuchte in der Wohnung auf. Weil er eine Geldstrafe von etwa 1500 Euro nicht aufbringen konnte, wurde er festgenommen und in ein Gefängnis gebracht. Die Kinder wurden vom Jugendamt in Obhut genommen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News