Mario Voigt als CDU-Fraktionsvorsitzender wiedergewählt

20.10.2021 Thüringens CDU-Fraktionschef Mario Voigt ist in seinem Amt bestätigt worden. Der 44-Jährige erhielt bei turnusmäßigen Wahlen des gesamten CDU-Fraktionsvorstandes am Mittwoch 17 Ja- und eine Nein-Stimme bei einer Enthaltung, wie die Thüringer CDU-Fraktion mitteilte. Die Christdemokraten haben im Thüringer Landtag 21 Sitze. Zwei Abgeordnete fehlten bei der Abstimmung.

Mario Voigt (CDU)als Fraktionsvorsitzender wiedergewählt. Foto: Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wiedergewählt wurden auch Andreas Bühl als parlamentarischer Geschäftsführer, Christian Tischner, Raymond Walk und Christoph Zippel als stellvertretende Fraktionsvorsitzende sowie Beate Meißner, Volker Emde und Stefan Schard als Beisitzer.

Bühl gehörte zu den beiden abwesenden Abgeordneten, er ließ sich per Video zuschalten, konnte aber an der Abstimmung nicht in Abwesenheit teilnehmen, wie ein Sprecher erläuterte.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Champions league

Champions League: FC Bayern kämpft gegen Barça um Rekord-Ausbeute

Tiere

Keine Schokolade: Bunter Teller fürs Tier: Artgerechte Leckerlis schenken

Internet news & surftipps

Rückblick: Google-Charts: Fußball und Bundestagswahl verdrängen Corona

People news

Todesfälle: Otto Waalkes über Nontschew: War «manchmal fast scheu»

Testberichte

Neues Kanzler-Auto: So sicher fährt es sich im Mercedes S 680 Guard

People news

Kinder: Ryan Reynolds zu Vaterschaft: «Möchte Zeit nicht verpassen»

Das beste netz deutschlands

Schont Geldbeutel und Umwelt: Gebrauchte Elektronik kaufen

Tv & kino

Film: Jennifer Lawrence in «Bad Blood» als Elizabeth Holmes

Empfehlungen der Redaktion

Inland

Thüringer Landtag: AfD scheitert mit Misstrauensvotum gegen Bodo Ramelow

Regional thüringen

Höcke nennt Maaßen «Stachel im Fleisch der CDU»

Regional thüringen

CDU mit eigenem Gesetzentwurf zu Lobby-Register in Thüringen

Regional thüringen

Höcke greift vor Misstrauensvotum CDU an

Regional thüringen

Platzt die Landtagsauflösung in Thüringen? - FDP hilft nicht

Regional thüringen

Misstrauensvotum: SPD fordert CDU zur Stimmabgabe auf

Regional thüringen

Erneut Streit um Verfassungsänderung: Zeit wird knapp

Regional thüringen

Dampf ablassen und Ziele abstecken: CDU sucht Weg aus Krise