Fünf Jahre Deutsches Burgenmuseum: Sonderschau in Heldburg

16.10.2021 Das Deutsche Burgenmuseum auf der Veste Heldburg (Kreis Hildburghausen) öffnet zum fünfjährigen Bestehen sein Fotoalbum für Gäste. Eine neue Sonderausstellung beleuchtet in Bildern und Filmsequenzen die Entstehung des Museums und wirft dabei auch einen Blick hinter die Kulissen.

Das Deutsche Burgenmuseum. Foto: arifoto UG/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Schau «5 Jahre Deutsches Burgenmuseum - Oder: Wie die Zeit vergeht» sollte nach Angaben des Museums am Samstagabend zur regionalen Museumsnacht eröffnet werden. Sie wird bis zum 9. Januar im Wartburgsaal präsentiert.

Die Veste Heldburg, die 1982 bei einem Brand schwer beschädigt wurde, gehört zur Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten. Diese hatte nach eigenen Angaben bis zur Eröffnung 8,2 Millionen Euro in die Sanierung und Restaurierung gesteckt.

Seit September 2016 beleuchtet das Museum auf der Veste die Geschichte der Burgen im deutschsprachigen Raum. Schätzungsweise bis zu 90.000 Besucher zählte das Haus bislang.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen anhalt

400-Millionen-Sonderprogramm für Schlösser und Gärten

Regional baden württemberg

Bittere Bohne, süße Schokolade: Ausstellung in Bruchsal

Regional thüringen

Alte Porzellanfabrik wird Depot für Museen in Kloster Veßra