28-Jähriger stirbt nach Angriff in Erfurt

06.10.2021 Ein 28-Jähriger, der bei einer körperlichen Auseinandersetzung mit mehreren Beteiligten am Dienstagabend in Erfurt schwer verletzt worden war, ist im Krankenhaus gestorben. Der Mann erlitt mehrere Stichverletzungen, wie eine Sprecherin der Polizei bereits am Dienstag mitteilte. Er starb noch am selben Tag. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung mit Todesfolge.

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zeugen zufolge sollen etwa fünf bis sechs Männer an der Auseinandersetzung auf dem Anger, der zentralen Fußgängerzone der Landeshauptstadt, beteiligt gewesen sein. Der Schwerverletzte habe sich noch etwa 130 Meter bis zu einem Parkhaus geschleppt und sei dort zusammengebrochen. Passanten hätten ihn aufgefunden. Nach den flüchtigen Tätern wird gefahndet.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News